» Herzlich Willkommen!
Ihr wollt unbedingt Spannung, Action oder einfach nur einen Ausklang zu der modernen Welt? Dann seit ihr bei uns genau richtig. Die Welt ist nicht mehr die, die wir kannten. Untote wandeln alleine oder in großen Horden umher. Jedoch sind sie nicht die größte Bedrohung. Nach den Jahren wissen die Überlebenden, wie sie mit diesen umgehen müssen. Die größere Bedrohung sind wohl andere Überlebende, denn Gesetze oder Strafen gibt es nicht mehr. Deswegen haben sich einige zu Kolonien zusammengeschlossen, in denen jeder seine Aufgabe und einen sicheren Schlafplatz hat. Du kannst dich zwischen der Cottage by the Sea entscheiden, eine frühere Ferienanlaga direkt am Meer oder den Anarchy Riders, der Außenposten der Cottage, die in einem Clubhaus leben. Wie wäre es hoch oben in den Bergen in einem mittelalterlichen Dorf zu leben und sich selbst zu versorgen? Im Valley Balar ist es möglich. Als Nomade kannst du hin, wohin du willst und brauchst dich nur um dich kümmern. Vielleicht willst du dich auch dem Bösen anschließen, dann bist du bei der Company sehr gut aufgehoben. Egal wie du dich entscheidest, es wird dein Leben verändern.
» Team
» Wetterbericht
Die ersten Schneeflocken und Krokusse sprießen aus dem aufgeweichten Boden und färben die sonst triste Welt bunt. Der Schnee ist komplett verschwunden und spürt die erste Frühlingsluft. Einige Tage sind noch immer kalt, doch es kommt auch mal vor, das uns die Sonne aufwärmt. Der Februar verhält sich jedes Jahr anders, dieses Jahr bringt er uns den Frühling früher.
» Kolonien & deren Bewohner
----------------------------Aktuell: 107 Überlebende------------------- ---------------------------Cottage Sea: 27 Bewohner------------------ -------------------------Anarchy Riders: 24 Bewohner---------------- ----------------------------Valley Balar: 20 Bewohner----------------- ------------------------------Whisperers: 10 Bewohner --------------- -------------------------------Nomaden: 28 Bewohner-----------------
» Dringend gesucht
.
☣ Enid Taylor ☣ Henry ☣ Lydia ☣ Ezekiel ☣ Dwight ☣ Eugene ☣ Tara Chambler ☣ Siddiq ☣ Auch viele Free Gesuche warten darauf, endlich in Empfang genommen zu werden. So haben wir ähnliche Storys wie bei VIKINGS oder ANARCHY RIDERS, jedoch mit abgeänderten Namen und Story. Auch ohne Serienwissen bist du bei uns gerne willkommen !!!
#1

Speiseraum

in Hotel 15.02.2019 22:11
von Survive or walk with the Dead | 538 Beiträge
nach oben springen

#2

RE: Speiseraum

in Hotel 06.05.2019 21:33
von Beta | 25 Beiträge

Kochstelle (Mine) =>

Nachdem Beta mit Hawk auf der Schulter in Crows Zimmer alles wichtige zusammengeklaubt hatte, war er zu dem Hotel marschiert. Dort wohnten neben Hawk auch noch Neela und Zane. Nach einigen abgeklapperten Zimmern, erwischte er auch schon den Wohnort der Beiden und forderte sie auf, in einer Stunde in den Speisesaal zu kommen. Dabei hatte er immer noch den Bewusstlosen auf seiner Schulter liegen. Doch egal wie deren Reaktion auf diesen Umstand ausfiel, Beta war dies einfach nur egal. Sollten die denken was sie wollen. Interessierte ihn nicht!
Anschließend ging er in den Speisesaal und schmiss Hawk fast schon auf einen der Tische. Dann las er sich Crows Notizen durch. Dort stand drinnen, wie sich der Künstler den Zusammenschluss der ehemaligen Mitglieder vorstellte samt ein paar groben Regeln und wer sich alles schon bei der Mine befand. Zudem wer noch kommen würde. Drei Namen las Beta, die er noch nicht gehört hatte. Olivia, Vincent und Ice. Kurze Anmerkungen zu den drei Personen standen dabei – wie auch bei seinem eigenen Namen, den von Hawk, Neela und Zane – wodurch er sich ein grobes Bild von den Neulingen machen konnte. Bei Olivia stand auch noch „Viper“ dabei und „Tochter von Ares“. Wohl dem Typen für den Crow gerade etwas erledigte. Ice war wohl schon da, die anderen beiden noch nicht.
Schnell las er sich alles andere noch durch, dann stand er auf und suchte Ice. Laut den Notizen ein Asiat und er wohnte ebenfalls im Hotel. Also sollte er nicht lange suchen müssen. Hoffte Beta zumindest. Er tat schon die Bitte sehr unfreiwillig, da er eigentlich nur seine Ruhe haben wollte. Dann auch noch ewig herumlaufen? Der Tag wurde immer ätzender für ihn. Auf einer Terrasse fand Beta den Asiaten und informierte ihn dann auch gleich, dass dieser sich in einer halben Stunde im Speisesaal einfinden soll. Grob geschätzt war eine halbe Stunde schon vergangen und wahrscheinlich würden sich die anderen sowieso nicht auf die Minute pünktlich einfinden. Hawk würde eventuell sogar bis dahin nicht einmal aus seiner Ohnmacht erwacht sein. Dann mussten sie wohl ohne ihn anfangen. Sein Pech. Weshalb musste er auch Donna erwähnen?
Nachdem er also Ice auch eingeweiht hatte, beziehungsweise nur etwas brummig befohlen hatte, ging er auch wieder runter zum Speisesaal. Dort las er sich die Papiere von Crow erneut durch, damit er auch alles im Kopf behielt und nicht am Ende auch noch falsch verstand. Ein zwei Sachen würde er einfach dreist selbst hinzufügen. Doch zu etwas musste diese Aufgabe für ihn ja gut sein. Er konnte etwas mitmischen und Crows Ideen minimal ausbauen.
Gerade als er sich eine Zigarette nach einem großen Schluck von dem Whiskey gönnte, kamen die anderen auch schon an. So stand er auf und schlug Hawk einmal kräftig, aber für seine Verhältnisse fast schon sanft ins Gesicht, damit dieser auch wieder aufwachte. Anschließend hockte er sich auf den Nachbartisch, ein Bein angewinkelt und wartete bis alles es sich ebenfalls gemütlcih gemacht hatten. Viele waren sie nicht, doch so etwas konnte sich schnell ändern.

@Hawk @Ice @Neela Carmody @Zane Brewster (@Olivia Luna Winter @Vincent Stonebrooke kommt einfach nach, wenn ihr fertig seid)


nach oben springen

#3

RE: Speiseraum

in Hotel 07.05.2019 12:28
von Ice | 423 Beiträge

Nun ja da war er also: bei den ehemaligen Whisperern. Er hatte von denen noch nie etwas gehört aber Crow hatte ihm alles sehr genau erklärt, vielleicht auch etwas zuuu genau für Isaacs Kopfkino aber okay. Die neuen Whispere sollte etwas anders werden, zumindest was die Führung anging. Ice hatte sich dem komischen Vogel angeschlossen. Auch wenn er es sonst sicher nicht getan hätte, hätte er dieser ihn so einfach zwischen...hm Baum und Baum angesprochen oder eben erschreckt! Der andere hatte ihm damals sein Leben gerettet wenn auch mehr durch Zufall wie Ice meinte zu wissen. Aber es war okay, denn er hätte ihn ja auch so fressen lassen oder eben beissen lassen können von seinen Beissern, die damals mit dabei waren. Hatte der aber nicht. Also war das noch so ein Pluspunkt bei Ice gewesen. Auch wenn sich ihre Wege dann nach ein wenig Unterhaltung wieder trennten hatten, er hatte den Kerl noch gut in Erinnerung gehabt und nun wo dieser ihm zufällig wieder über den Weg gelaufen war, so wirklich mehr oder weniger zwischen Baum und Baum oder eben Weg ….warum nicht hm? Er konnte es ja mal versuchen. Alles war ja freiwillig, man musste nicht zu Raubzügen mit. Aber etwas anpassen würde er sich da auch noch können. Wenn es um das Überleben ging hatte Ice sehr viel in den letzten Jahren gelernt zu was man alles im Stande war auch wenn er Menschen meistens aus dem Wege ging.

Er hatte das Hotel gewählt wo er sich seinen Schlafplatz auf der Terasse für sich reservierte. Samt Feldbett welches er in einer Kammer gefunden hatte und seinem Schlafsack darauf. Auch wenn sie wohl eine eigene Horde besaßen, man konnte es ja nicht wissen hm? Und er ertrug es noch immer nicht in geschlossenen Räumen, mit vier Wänden zu schlafen. Sich dort aufzuhalten war okay...auch wenn er immer ein Auge nach draussen hatte. Aber drinnen ein Auge zu machen, ging einfach nicht. Im Hotel wohnten schon ein paar andere. Er hatte sie noch nicht gesehen aber gehört. Er selber beschäftigte sich jetzt hier damit wie man etwas aus Resten basteln könnte damit er ein Energiepaneel oder etwas bauen konnte wo er nur lange genug drehen hätte müssen, damit er etwas Strom hätte. Erst mal nur für sich und seine verdammte Konsole! Klar. Wenn er hier schon länger bleiben würde...und auch wusste er nicht was er tun sollte. So von Zimmer zu Zimmer gehen und Hallo sagen? Sicher vielleicht eine normale Aktion wenn man in einem Wohnheim für Studenten einzog oder so etwas hm? Kannte Isaac aber ebenfalls nicht und er war nicht so mit Leuten. Hatte es nicht so mit Menschen allgemein, noch nie. So war die Unterhaltung mit Crow schon sehr erfrischend gewesen. Manche Menschen wurden in der ganzen Zeit der Einsamkeit leicht bekloppt oder redeten mit sich selber. Ice machte alles in seinem Kopf aus, so bekloppt war er dann auch nicht ala Robinson Cruiso mit Bällen oder sonst was zu reden. Auch wenn die 5 Jahre ganz alleine spuren hinterlassen hatten, hätte er wie gesagt die Krähe vorher nicht gekannt wäre er nicht hier aufgeschlagen.

Ein paar Menschen konnten ja einem gut tun hm? Sicher...so lange sie ihn nicht umbrachten oder sonst was, wie Crow ihm auch von den alten Whisperern erzählt hatte....nur... dass er das immer im Hinterkopf hatte und auch das die...hm ja bis jetzt die, die hier wohnten zu den Alten gehörten! Machte ihn nicht gerade entspannter aber..okay...war nicht so dass er nicht wehren konnte, dennoch fühlte er sich etwas seltsam, hier alleine. Crow hatte etwas mit Ares zu erledigen wie er mitbekommen hatte und ein Beta sollte so lange seine Stellung hier übernehmen und auf alle ein Augen haben und so weiter.
Er hockte also hier auf dem Boden auf der Terrasse, war noch etwas frisch aber frische Luft brachte keinen um! So lange es nicht regnete konnte er hier versuchen einen Automatismus zu konstruieren wie....bei diesen Dre-Taschenlampen. Nur müsste er das eben eeetwas größer hin bekommen. Und später konnte man es noch größer aufziehen, wenn er bleiben und die anderen Leute hier mögen würde.
Ice zuckte zusammen als er einen großen Schatten über sich erheben sah. Hm!? Er hatte ihn nicht mal gehört und er war sicher dass man diesen großen Kerl hätte hören müssen. So viel also zu sich sicher fühlen und schon alles um sich vergessen...das war nicht gut besann er sich.
Das war also Beta....sehr groß. Ice legte den Kopf in den Nacken weil er hier auf dem Boden hockte...nope gefiel ihm nicht. So stellte er sich wenigstens auf auch wenn das nicht soo viel brachte..der musste an die zwei Meter sein hm? Er wurde kurz und knapp informiert- okay...eher brummig und es klang wie ein Befehl.., dass er in einer halben Stunde im Speisesaal sein sollte, dann ging der Typ auch schon wieder. Okay...Ice hatte nur die Brauen skeptisch zusammen gezogen und genickt und ihm dann nachgeschaut. Halbe Stunde...hatte der eine Uhr mit dabei oder wie? Pha. Ice hatte schon lange keine mehr, und die alle Menschen die noch lebten sicher keine die ging..obwohl wie war es mit den Aufziehuhren? Die gingen eigentlich immer, zeigten sogar den Tag an...hm...gut er hatte sowas nicht, gute alte Technik, davon hatte er früher nie etwas gehalten. Aber er meinte es im Gefühl zu haben also konnte er noch etwas hier weiter basteln hm? Was er eben auch tat.

Und natürlich hatte man nicht so mit Zeitgefühl, wenn man...was machte und sich tief darin versank, nicht wahr? Irgendwann fuhr er hoch. Fuck, er hoffte aber nicht zu spät zu kommen dass wäre ja...naja nicht gerade toll gewesen in einer Gruppe aber...gut, er sah gerade ein paar Leute durch die Tür hineingehen und holte schnell auf, so dass er als letzter den Speisesaal betrat und noch mitbekam wie ein anderer junger Mann, der auf einem der Tisch lag wach getätschelt wurde. Hm? Okay....war der ohnmächtig oder besoffen oder schlief er einfach nur? Isaac konnte jetzt aber einen Blick über alle gleiten lassen und zog jetzt auch mal seine Kapuze herunter , ja sie war fast wie seine zweite Haut geworden und er hatte sie fast immer oben. Als der Große sind auf den Tisch setzte suchte sich Ice auch einen Stuhl. Zog ihn von dem Tisch weg und setzte sich andersherum darauf. Legte die Unterarme darauf. Immer auf guten Abstand von den anderen , beobachtend.

@Beta @Neela Carmody @Zane Brewster



nach oben springen

#4

RE: Speiseraum

in Hotel 07.05.2019 15:21
von Hawk | 111 Beiträge

<----wurde von der Mine/Kochstelle hier her getragen

Er bekam natürlich nix mehr mit. War ja ooohnmächtig gewesen. Wahrscheinlich brachte ihn der Große aber irgendwo hin um ihn abzulegen wo er ruhe von ihm hatte eh? Irgendwann merkte Hawk einen neuen Schlag ins Gesicht. „Eeeeheeee...“ er murrte leise aus.“Scheisse kannst du mich nicht wenigstens mal vorwarnen eh?“ murrte er weiter und legte seine Hand flach auf den Bauch. Autsch... „Kannst du froh sein, dass ich dich nicht vollgekotz hab Mann....“ er bereute es fast es nicht getan zu haben, anderseits fühlte sich das Essen in seinem Bauch noch sehr gut an. Langsam erhob er sich auf den Unterarm....Ähm...“Hi Leute!“ er grinste die anderen beiden an und hob eine Hand zum Wink. Zane und seine Perle kannte er ja schon. Dieses ander eine Kerlchen aber ....versteckte sich fast hinter den anderen eh. Oder war das ein Mädchen? Hawk konnte erst nur die langen offenen schwarzen Haare sehen. Er legte seine Aufmerksamkeit auf diesen Neuen wie es wohl war. Als dieser sich einen Stuhl schnappte und hin setzte tat er es auch, setzte sich zumindest auf den Tisch auf und...Moooemnt...er sah sich mal langsam um. Hey WO zur Hölle war er überhaupt?!“Wenn ich einfach so umkippe ohne dass du daran schuld bist...trägst du mich auch mit dir herum?“ grinste er Beta an und klimperte mit den Wimpern. Der Große hatte jetzt auch auf einem Tisch platz genommen.

Ah war also doch ein Kerl dieser kleine Chinese oder was auch immer – war ein Schlitzauge. Aber nett anzusehen. Eh was den?! Er...stand auf Männer auch wenn er das selber nicht so gerne hatte oder eben stolz darauf war und der da....Hawk sprang vom Tisch und ging zielsicher auf diesen anderen zu. „Wir kennen uns ja noch gar nicht.“ er wackelte mit den Augenbrauen. „Hawk the Eagle eye.“ er streckte dem anderen Kerlchen die Hand hin.“Kannste Hawk sagen eh?“ er wartete bis er dem Neuen kurz aber feeeeste die Hand drücken konnte. Naja damit die Kraftverhältnisse mal klar gestellt wurden, auch wenn der Kerl...war der jünger oder älter? Zumindest sah er im sitzen gleich groß aus als Hawk sich auch einen Stuhl schnappte und neben den Hübschen stellte und dann lässig darauf platz nahm, einen Knöchel über das Knie legte. Ja war ganz sein Geschmack.....er liess kurz seinen Blick über den anderen neben ihn gleiten eh er wieder zu Beta nach vorne sah. Sie waren ja hier wegen....hm....wegen was eigentlich und...waren das echt alle neue Whisperer eh? Scheisse....„Jetzt sag mir nicht dass sind schon alle eh? „ er schnaubte amüsiert. „Aber Scheisse ein verdammt guter Anfang zumindest.“ er zwinkerte den anderen beiden zu und grinste sich einen. „Also was gibt’s?“ ne Vorstellungsrunde brauchten sie nicht so wirklich alsoooo?

@Beta @Neela Carmody @Zane Brewster



nach oben springen

#5

RE: Speiseraum

in Hotel 10.05.2019 16:08
von Olivia Luna Winter | 407 Beiträge

<--------- Wald vor dem Hotel

Das er irgendwann zurück kehren würde war ihr klar und das würde er auch, jedoch sollte er bedenken das es wenn er mit ihr kam, es ihn verändern würde da war sie sich sicher.
"Ich sag dir schon bescheid wenn was sein sollte, und bei Gefahr nehm ich dir die Augenbinde ab. Und jetzt komm!" Ihre Stimme wurde immer kühler und sie zog ihn mit sich.

Sie hatte Vincent direkt zu dem Hotel geführt und genau darauf geachtet das sie keinen der Walker über den Weg liefen doch jetzt würde es wohl ein wenig Kompliziert werden, denn zum einen war es nicht so leicht da rein zu kommen, und zum anderen war dort eine keine Gruppe von Walkern welche hin und her zu laufen schienen, töten würden sie diese nicht und so bleib sie kurz stehen ehe sie Vince ansah und ihm zuflüsterte. "Bleib hier stehen. DU bist sicher." Kurz ließ sie ihn allein und ging von dort weg ehe sie die Walker durch ein paar Steine welche sie in eine Gasse warf dorthin lockte damit sie und Vince schnell ins Hotel gelangen konnten. Leise schlich sie zurück und packte Vince am Arm und zog ihn mit sich hinein ins Hotel Ares hatte ihr mal einen Lageplan gezeigt in dem dieses Verzeichnet war und sie sollte hierher gehen wenn er sich nicht melden würde, und vor allem anderen sollte sie Vince mit nehmen und ihm aber die Augen verbinden. Endlich waren sie drin und konnten ungestört direkt zu dem Speisesaal gehen, sie sollte ja genau dahin gehen. Kurz Blieb sie stehen und beugte sich zu Vincent´s Ohr. "Egal was du jetzt hörst, die Augenbinde bleit drauf bis ich sie dir abnehme. Wir treffen uns mit jemand." Das ihr Bein nach dem Marsch wieder schmerzte ignorierte sie einfach denn die Wunde war noch immer nicht ganz verheilt, und wenn sie es zu lange belastete wurde es immer schlimmer. Den Verband hatte sie erst gestern gewechselt, die Wunde sah ganz gut aus und doch würde sie diese sich nachher noch mal anschauen müssen.
Sie konnte schon Stimmen hören was sie ging direkt in den Raum wobei sie Vince zu einem Tisch führte der an der Wand nahe der Tür stand und ihn dort auf einen der Stühle drückte. Ihr Blick lag vollkommen gelassen aber auch leicht kühl auf den versammelten hier im Raum und blieb an einem Mann hängen. "Ares meinte wir sollen hier her kommen und auf ihn warten. Ich hoffe ihr habt nichts dagegen. Mein Name ist Olivia und das ist Vincent." Ihre Stimme war fest und zeigte keinen Hauch von Angst oder der gleichen denn nein Ares würde sie niemals an einen Ort schicken wo man sie töten würde.
Nein sie würde keine Angst zeigen weil sie keine hatte, die Menschen hier schienen sich fast alle zu kennen doch sie kannte keinen. Ihr Blick glitt Suchend durch den Raum und seufzte leise. "Crow ist also noch nicht zurück, Schade." Sie zuckte aber mit den Schultern denn der würde sicher auch irgendwann hier auftauchen, sobald er diese Sache für Ares erledigt hatte.
Sie lehnte sich gegen den Tisch an dem Vince saß und ließ keinen der Anwesenden auch nur eine Sekunde aus den Augen, selbst die Tür würde sie immer mal wieder absuchen nicht das doch noch wer dazu kommen würde, sie hatte es jemand im Rücken zu haben.
Ihre Waffen waren gut verborgen und sie machte auch keine Anstalten nach einer von diesen zu greifen, man sah nur die beiden Dolche welche sie von Ares damals bekommen hatte sehen welche an ihren Hüften befestigt waren.

@Vincent Stonebrooke
@Beta
@Ice
@Hawk
@Neela Carmody
@Zane Brewster


nach oben springen

#6

RE: Speiseraum

in Hotel 10.05.2019 19:52
von Vincent Stonebrooke | 2.414 Beiträge

Ich wusste , dass wenn ich irgendwann zurückkehren würde, nicht mehr der war, den Skayla kannte , ich wollte mich verändern, wollte wieder der Alte werden , der ich eins gewesen war . Ich hörte ihre Worte und nickte leicht " dann lass uns los" Ohne auch nur ein Wort zu sagen , ließ ichmich von Olivia führen, ich vertraute ihr , sie gehörte zu einen der wenigen Personen, dennen ich vertraute von daher hatte ich mir auch von ihr die Augen verbinden lassen. Bei irgendjemanden anderen, hätte ich es niemals zugelassen.
Als wir stehen blieb hörte ich die Viecher, schließlich war ich in Moment nur blind und nicht taub und mal ehrlich diese Viecher konnte man schon von weiten hören. Ich hörte die geflüsterten Worte von liv und nickte . Gut dann blieb ich also hier stehen und plötzlich ging es in einem schnelleren Schritttempo auch schon weiter. Ich konnte zwar nichts sehe, aber ich schaffte es dennoch mit Olivia mitzuhalten.
Ich spürte , dass wir nicht mehr draußen waren , unsere Schritte hörten sich anders an und auch der Boden fühlte sich ebenmäßig an , ich vermuteten , dass wir in einem Gebäude waren um welches Gebäude es sich handelte , konnte ich nicht sagen dafür würde ich meine Sehkraft benötigen .
Wieder hörte ich ihre Worte " klar spielen wir weiter blinde Kuh" Ich mochte es nicht sonderlich nicht sehen zu können , aber wenn sie es so für richtig hielt, sollte es eben so sein.
Auch ich hörte die Stimmen , die immer lauter wurden , anscheinend waren wir nicht alleine. ich ließ mich von Olivia auf einen Stuhl setzen , sah zwar etwas unbeholfen aus, als ich mich setzte , aber ohne etwas zu sehen konnte man sich ja schlecht mit eleganz hinsetzen. Ich tastete kurz meine Umgebung ab und fühlte einen Tisch. Dort legte ich meine Arme ab und setzte mich richtig hin.
Ich hörte Olivia zu und als sie auch mich vorstellte hob ich einfach Mal meinen Arm als begrüßung , ohne überhaupt zu wissen in welcher richtung ich ihn halten sollte. Ich war ganz gelassen ich hatte keine Angst , auch wenn ich im Moment ohne sehkraft war, konnte ich dennoch mich verteidigen ich hatte schließlich gute Ohren.
Ich streckte meine Arme leicht aus und bemerkte einen Wiederstand, fühlte sich fast wie ein Hintern an " oh sorry " Ich nahm meine Hand zurück und tastete nach der Lehne vom Stuhl nur um mich zu vergewissern , dass dieser Stuhl auch eine hatte und lehnte mich gelassen dann an die Lehne und wartete noch immer blind darauf , was nun passieren würde



@Beta
@Ice
@Hawk
@Neela Carmody
@Zane Brewster
@Olivia Luna Winter



nach oben springen

#7

RE: Speiseraum

in Hotel 14.05.2019 21:25
von Neela Carmody (gelöscht)
avatar

Ich war etwas überrascht als Beta mit irgendeinem Typen auf der Schulter in unser Zimmer kam und sagte das wir uns in einer Stunde treffen, klar das es Treffen gab war vollkommen normal aber in all den Jahren war es ein völlig neuer Anblick Beta jemanden herum schleppen zu sehen. Nachdem Beta wieder außer Sichtweite war guckte ich verwundert zu Zane, wir unternahmen noch ein wenig etwas bis auch wir an dem Treffpunkt ankamen, die Frage war jetzt nur noch was es zu besprechen gab. Es hatten sich schon einige der Whisperer versammelt und der Typ der wohl kurz vorher von Beta kräftig ein Schlag abbekommen hat. Ich war niemand der mit den anderen Whisperer viel am Reden war, hier zählte für mich nun mal nur Zane, wenn es etwas zu besprechen gab sagte ich nur das mindeste. "Wozu das Treffen und wer ist er?". Fragte ich neugierig und blickte dabei zu Beta während ich die Hand von Zane hielt, es musste lustig aussehen uns zwei nebeneinander zu sehen, er so groß und ich so klein, naja wo die liebe hinfällt. Ob sich dieser komische Typ uns anschließen möchte oder er sterben wird? Wer weiß eines von beiden wird es aufjedenfall sein, entweder man hat das Zug dazu und wird akzeptiert oder man stirbt, damals war es allerdings auch etwas einfacher, wir beide waren schon ziemlich früh dabei dort hatten die Whisperer sehr wenig Mitglieder also konnten sie auch jemanden wie mich gut gebrauchen, Zane passte schon viel besser hier rein, er war ziemlich gewaltbereit wenn es bei Fremden sein musste. Gespannt wartete ich nun was Beta antworten würde oder was generell passiert.

@Zane Brewster @Beta @Olivia Luna Winter @Hawk @Ice @Vincent Stonebrooke


nach oben springen

#8

RE: Speiseraum

in Hotel 14.05.2019 21:57
von Jonathan Grey | 58 Beiträge

Jonathan war spät dran denn war er zuvor noch draußen gewesen und kam nun später als die anderen in den Speiseraum. Er sah sich um und das erste was er sah war liv sowie ein Pärchen das irgendwie komisch aussah. Gleich darauf ging sein Blick zu Beta . Klar gab es treffen aber worum es heute ging wusste er nicht. "Sorry das ich zu spät komme aber ich hab draußen nach dem Rechten gesehen" sagte er . Er war einer der ältesten whisperer und konnte mehr entscheiden als die Leute die neu dazu kamen. Bei jedem treffen freute er dich schon drauf jemanden erledigen zu können jedoch war dies meist nicht der Fall. Auch wenn er eiskalt rüber kam so war er dies nicht immer. Auch er hatte Gefühle auch wenn man es ihm nicht ansah. "Also was gibt's heute zu besprechen?" Fragte er an Beta gerichtet und blieb dann erstmal still.

@Beta @Olivia Luna Winter @Vincent Stonebrooke @Hawk @Zone Browser @Ice @Neela Carmody


nach oben springen

#9

RE: Speiseraum

in Hotel 16.05.2019 19:42
von Beta | 25 Beiträge

Als erstes kamen Neela und Zane. Als die beiden in dem Raum angekommen waren, fassten sie sich an den Händen. Also waren sie ein Paar. Das würde auch erklären, weshalb sie sich ein Zimmer teilten. Sicherlich kannten sie sich schon ziemlich lange, weswegen man da auch zusammen wohnen konnte. Wie lange die beiden sich kannten, wusste er nicht. Nur das sie auch schon zusammen bei den ursprünglichen Whisperern aufgeschlagen waren, hatte er noch im Kopf. Und meist traf man Neela und Zane nicht ohne den anderen an.
Kaum waren Neela richtig angekommen, fragte sie auch schon, weshalb sie sich trafen. Beta gab darauf noch keine Antwort. Erst wenn alle da waren, beziehungsweise wach waren, würde er darauf antworten.
Nach dem Pärchen kam der Asiate, den Beta auf der Terrasse zu dem Treffen einberufen hatte. Auf dem ersten Blick hatte er den Jungen für ein Mädchen gehalten. Erst bei dem zweiten Blick hatte er dessen wahres Geschlecht erkannt. Doch wie der Beziehungsstatus von Neela und Zane interessierte er sich auch nicht sonderlich für das Geschlecht von Ice. Ob männlich oder weiblich, solange er seinen Beitrat beisteuerte, war alles gut. Und wie es aussah, interessierte sich der Junge für Technik. Zumindest hatte er an irgendetwas auf der Terrasse herumgebastelt. Vielleicht konnte Ice in der Mine und dem Hotel alles auf Vordermann bringen, sodass sie nicht etliche Batterien für Taschenlampen sich zusammensuchen mussten oder dauernd ständig die Dreh-Taschenlampen aufladen. Das Geräusch was beim Kurbeln erzeugt wurde, verursachte bei dem Hünen Migräne. Da war ein mehr oder weniger intaktes Beleuchtungssystem in den Minenschächten von Vorteil. Konnten auch ruhig die Sparglühlampen sein, die nicht sonderlich hell leuchteten. Alles war besser als nichts.
Ice hockte sich schnell etwas entfernt von allen verkehrt herum auf den Stuhl. Dabei beobachtete er alle, so als fühlte er sich nicht sicher unter ihnen. Dem Jungen musste man wohl noch die Angst ausprügeln. Oder wie auch man immer es schaffte bei den Whisperern jemanden die Angst zu nehmen. Auf jeden Fall musste man ihn härter formen. So weich wie er rüber kam, würde er sonst nicht lange diese Kolonie überleben.
Da die drei angekommen waren, schlug er Hawk wieder wach. Wenn dieser jedoch weiterschlafen wollte, war es ihm auch recht. Seine Laune war eh schon mies, da brauchte er nicht das Geplapper des Welpen. Doch es war wohl nicht sein Tag. Billy wachte auf und fing sofort an zu reden und mit allen und jedem zu interagieren.
„Klappe, Welpe! Hättest du mich angekotzt, hätte ich dich liegen lassen!“, murrte er nur auf Hawk Frage, ob er ihn nicht mal vorwarnen könne. Diese Antwort war wohl Vorwarnung genug. Er solle nicht nerven, sonst würde er wieder schlafen geschickt werden. Nur nicht wie man es bei kleinen Kindern tat – indem man sie in den Schlaf sang oder was für einen Schmarrn auch immer man bei denen machen musste – sondern mit einer Faust im Gesicht.
Dann grüßte Hawk auch schon fröhlich die Runde und Beta verdrehte die Augen. Kurz bevor Beta Hawk noch eine Scheuern konnte, nach dem nächsten frechen Spruch, sprang dieser auch schon auf uns ging zu seinem neuen Opfer. Dem Asiaten. Antworten tat Beta nie auf Hawks Frage. Er war einfach nur froh, dass dieser in dem Moment jemanden anderen belästigen wollte. Und wie er dies tat! Erst labberte er ihn zu, dann setzte er sich direkt neben ihn. Dabei ließ Hawk Ice auch nicht wirklich aus den Augen.
Doch Beta hatte sich zu früh gefreut. Gerade als er anfangen wollte zu sprechen, fragte Hawk auch schon nach, ob das wirklich alle waren und was es denn gab. Also war Frustrauchen angesagt. Schnell kramte er die Schachtel Kippen aus seiner Jacke, sowie ein Feuerzeug.
Als er dann den ersten Zug inhaliert hatte, setzte er zum Sprechen an. Aber genau in dem Moment kamen zwei weitere Personen in den Raum. Ein Mädchen, welches wohl gerade noch in der Pubertät steckte und ein etwas älterer Junge, dem die Augen zugebunden waren. Eventuell waren dies ja Olivia, mit der Viper, und Vincent. Nur sah er keine Schlange, also musste Crow das Mädchen so getauft haben. Das Mädchen drückte den Jungen auf den Stuhl nahe des Eingangs.
Gleich darauf bestätigte die Kleine seine Vermutung, indem sie sich vorstellte. Sie sprach Ares an und stellte sich im nächsten Satz auch gleich zusammen mit ihrem Begleiter vor. Ihr Blick war kühl, kühler als es für ein Mädchen ihres Alters normal war. Die Apokalypse hatte sie wohl geprägt. Oder Crow und ihr Vater Ares. Denn Crow hatte einen an der Klatsche und wenn er freiwillig diesem Ares half, dann konnte dieser Typ auch nicht besser sein. Das konnte ja noch heiter werden.
Anschließend glitt ihr Blick über die Menge und sie murmelte vor sich hin, dass Crow wohl noch nicht zurück sei. Sie lehnte sich gegen den Tisch und Vincent hob zur Begrüßung die Hand. Zwar nicht in die richtige Richtung, doch man sagte immer: ‚Der Wille zählt!‘. Dann streckte er sich und begrapschte Olivia auch gleich einmal. Das wurde ja immer besser.
Weshalb war der Typ überhaupt mit einer Augenbinde versehen. Vertraute sie ihm nicht bezüglich des Aufenthaltsort der Whisperer oder war das irgendein perverses Vorspiel der beiden? Wenn man den bunt zusammengewürfelten Haufen an Leuten in diesem Raum betrachtete, hielt Beta inzwischen alles für möglich.
Gerade als er erneut zum Sprechen ansetzen wollte, kam Grey, der Perverse, der auf jüngere Mädchen stand, in den Raum. Aber jedem das seine.
Beta musste wohl in der Hölle gelandet sein. Er wurde zu dieser Aufgabe genötigt und wenn er sie hinter sich bringen wollte, würde dies irgendwie verhindert oder nach hinten verschoben. Dabei wollte er bloß gemütlich vor sich hin qualmen, Whisky trinken und seien Ruhe genießen.
„Einfach alle die Klappe halten. Ich will den Scheiß so schnell wie möglich klären! Fragen erst wenn ich fertig gesprochen habe und es erlaube!“, fing er mit lauter Stimme an zu sprechen: „Da wir drei neue Gesichter dazu bekommen haben, stell ich euch alle mal einander vor, bevor ich euch erkläre weshalb wir hier sind!“
Er deutete auf Neela und Zane: „Das Turtelpärchen da, sind Neela und Zane!“, seine Hand ging zu Hawk und Ice: „Der Chin ist Ice und die Nervensäge ist Hawk!“
Dann wandte er sich zu Grey, der sich auch noch in der Nähe des Eingangs befand, da er gerade erst angekommen war: „Das ist Grey. Daneben Olivia und Vincent.“
So viel hatte er wahrscheinlich noch nie am Stück in den letzten Jahren oder Jahrzehnten geredet, weswegen er sich erst einmal noch einen Schluck vom Whisky gönnte.
„Und ich bin Beta!“, stellte er sich ganz am Ende vor: „Crow ist gerade nicht da, doch wegen ihm sind wir alle hier. Er will die Whisperer wird aufbauen. Dazu hat er uns zusammengesucht und hergebracht. Früher haben wir Neulingen nicht so schnell vertraut, doch da Crow nicht jeden Idioten herbringt, denke ich, ist das bei euch – Ice, Olivia und Vincent – etwas anderes!“
Dabei sah er die drei angesprochenen direkt nacheinander an. Eine stumme Mahnung, dass sie dieses Vertrauen ja noch ausnutzen sollten.
@Crow hat mich gebeten euch zu erklären, wie der ganze Scheiß hier ablaufen soll, da er anderweitig beschäftigt ist! “, dabei wedelte er mit den Papieren von dem Künstler herum, auf denen alles wichtige stand: „Als erstes: Wir haben keinen direkten Anführer. Wer etwas machen will, ruft ein Treffen ein und jeder, der bei der Aktion mitmachen will, kann mitmachen. Die Ausnahme sind Aktionen, die die Kolonie betreffen. Bei so etwas muss jeder zustimmen, ansonsten wird es nicht durchgezogen! Das betrifft auch neue Regeln, die jemand einführen möchte.“
Er sah jeden in der Gruppe an, damit er sich vergewissern konnte, dass sie ihm auch folgen konnten. Nicht das Hawk wieder herum hibbelte oder den Chin angaffte und er ihm nach dem Treffen noch einmal alles erklären musste.
„Ansonsten hat sich wenig geändert. Beißer werden nur im Notfall getötet oder wenn wir deren Haut brauchen. Denn sie sind unsere wichtigste Waffe und Tarnung. Da wir uns zwischen ihnen bewegen, nehmen nur Idioten laute Waffen mit. Also baut euch Pfeil und Bogen oder lernt den Umgang mit Nahkampfwaffen!“, erneut machte er eine kurze Pause um etwas zu trinken: „Jeder von uns hat eine zweite Haut, um zwischen den Toten zu laufen. Wer sie nicht tragen will, bleibt hier und macht Frauenkram, wie kochen und putzen. Denn ihr bringt uns sonst auch noch in Gefahr, wenn die Viecher euch riechen. Behandelt jeden so, wie ihr behandelt werden wollt. Wer Schläge austeilt, muss auch damit rechnen, welche zu kassieren. Mord ist jedoch nicht gestattet, sowie anderer lebensgefährlicher Kram. Die Gruppe ist das wichtigste, Verrat gibt es bei uns nicht.“ – er schnaufte kurz auf, denn bei diesem Punkt hatte der Künstler sicherlich gerade eine seiner sentimentalen Momente gehabt, wie rührselig – „Unser Revier wird mit Pfählen gekenntzeichnet und befindet sich mehrere Kilometer rund um die Mine und das Hotel. Diese müssen jedoch noch aufgestellt werden. Freiwillige vor!“
Er sah auffordernd zu seinen Zuhörern, wartete nur wenige Sekunden, dass sich jemand meldete.
„Hawk. Danke, dass du dich freiwillig meldest!“, meinte Beta auch schon: „Nimm noch eine zweite Person mit oder mehrere. Deine Wahl!“
So hatte er wenigstens ein paar Stunden am Tag seine Ruhe vor der Quasselstrippe und konnte dabei vielleicht sogar mit dem Asiaten die Technik zum laufen bringen. Bei einer solchen Arbeit brauchte er absolute Stille, um sich konzentrieren zu können.
„Weiter im Text: Zusätzlich zu der Mine und dem Hotel gehört noch eine alte Fabrik. Dort sammeln wir unsere Freunde. Also wenn ihr ein paar Tote findet, bringt sie dahin.“, damit endete Beta auch schon. Er zog ein letztes Mal an seiner Zigarette, drückte sie am Tisch aus und schnipste sie auf den Boden vor Hawks Füßen.
„Als letztes müssen wir noch die Arbeitsbereiche einteilen. Aber davor noch irgendwelche Fragen?“, mit diesen Worten stellte er klar, dass man jetzt wieder ohne Konsequenzen sprechen konnte und wie der weitere Ablauf der Besprechung war.
Hawk konnte sich dabei sogar leicht entspannen, da er bei der Arbeitsaufteilung nun ja schon seinen Platz gefunden hatte. Weit weg von Beta’s Arbeitsplatz. Doch die Bewegung würde den Welpen eventuell sogar soweit auspowern, dass dieser am Abend dann etwas ruhiger war.



// ich führe jetzt einfach mal eine Posting-Reihenfolge ein, da Massenplays ohne so etwas sehr verwirrend werden können (finde ich zumindest). Dabei orientiere ich mich an der jetzigen Reihenfolge, wie gepostet wurde.

Also:
@Ice
@Hawk
@Olivia Luna Winter
@Vincent Stonebrooke
@Neela Carmody
@Jonathan Grey

(@Zane Brwester sobald du wieder kannst, poste dich einfach rein.)


nach oben springen

#10

RE: Speiseraum

in Hotel 16.05.2019 21:52
von Ice | 423 Beiträge

Ice hockte da und betrachtet alle aus einer guten Entfernung, nicht weit aber, nicht zu nahe hm? Dieser Andere wachte auf , beschwerte sich bei dem Älteren. Und dann nach einem kurzen Begrüssungswink, legten sich dessen Augen auf ihn. Er sah diesen neugierigen Blick.
OH echt jetzt? Ice merkte genau wie sich dieser Blick auf ihn legte und kleben blieb, wie er sowas hasste! Am liebsten hätte er sich wieder die Kapuze aufgezogen aber das würde nur zeigen wie unangenehm ihm das war. So tat er nichts. Dann rutschte dieser vom Tisch , dieser Kerl der wohl nur ohnmächtig war weil er wohl eine reingehauen bekommen hatte starrte ihn ja regelrecht an. Wie...unhöflich, ja jetzt , wenn er richtig japanisch wohl erzogen wäre hätte er so empfunden. Weil er es aber nie gewesen war, fand er es nur lästig und insgeheime machte es ihm irgendwie etwas angst. Er hasste solche Blick.

Dann kam dieser Kerl auch auf ihn zu und...stellte sich vor. Ice war sowas von begeistert! Man konnte ihm aber nur eine Ausdruck lose Mine ansehen.“Ice.“ meinte er nur zurück als dieser sich mit Hawk vorstellte. Anscheinend kannte er die anderen schon. So zusagen war er Frischfleisch? Was dem anderen wohl nicht entgangen war? Er hoffte das der dieser nicht dachte er wäre ein Mädchen, obwohl ja doch wäre ihm lieber gewesen denn mit seiner angenehmen aber doch dunklen Stimme erkannte man dass er ein JUNGE war. Somit hätte er ruhe von dem gehabt. Ihm wurde die Hand hingehalten die Ice drückte, genau so fest wie die andere der ihn angrinste. Isaac erwiderte den Blick nur kühl bis gleichgültig. Dann dann schnappte sich der Kerl einen Stuhl und stellte neben ihn. Bhao. Das könnte nervig werden....er merkte weiter die Blick auf sich aber versuchte das alles abzublocken, san nach vorne aber am liebsten hätte er sich jetzt wieder unter seiner Kaputze versteckt oder wäre einfach gegangen aber er wollte sich ja auf diese Gruppe einlassen.

Es kamen noch zwei Leute rein, eine junge Frau...Mädchen er mit einem Kerl mit Augenbinde. Okay... dieser winkte, sie stellte sich vor. Es dauerte nicht lange da kam noch jemand. Gut dann...wie Hawk schon sagte sie konnten anfangen oder? Waren sie jetzt alle da? Bis auf Crow natürlich? „Einfach alle die Klappe halten. Ich will den Scheiß so schnell wie möglich klären! Fragen erst wenn ich fertig gesprochen habe und es erlaube!“, Oookay! Dann wurden die Neuen vorgestellt. Okay Zane und Neela.,„Der Chin ist Ice und die Nervensäge ist Hawk!“ hm? „Halbjapner wenn wir schon dabei sind.“ stellte er jetzt mal klar, wenn der ihm schon mit Chin kam. War er ja nicht! Die sahen anders aus und er hatte selber grünbraune Augen.,gut so nahe waren sie sich auch vorher nicht gekommen das dieser es sicher hätte erkennen können. Aber vom Aussehen her. Dann wurden die anderen vorgestellt eh Beta anfing zu erzählen was hier so abging. „Jeder von uns hat eine zweite Haut, um zwischen den Toten zu laufen. Wer sie nicht tragen will, bleibt hier und macht Frauenkram, wie kochen und putzen. Denn ihr bringt uns sonst auch noch in Gefahr, wenn die Viecher euch riechen. diese Worte liessen ihn aufhorchen. Er war noch nicht so weit dieses...DING zu tragen! Diese.,HAUT von einem TOTEM! Nicht wegen dem Gestank der vorhanden sein musste, er hatte es ja an Crow gerochen, aber naja diese Tatsache. Dass das einmal ein Mensch gewesen war. Er war doch nicht Hannibal! Die nächsten Dinge die folgten verstand er und war damit einverstanden. Nickte nur. Sah kurz zu Hawk, der wollte sicher auch nicht ständig angestarrt werden oder?!

„Unser Revier wird mit Pfählen gekenntzeichnet und befindet sich mehrere Kilometer rund um die Mine und das Hotel. Diese müssen jedoch noch aufgestellt werden. Freiwillige vor!“ er wollte sich gerade melden als Beta Hawk dazu bestimmte. Somit, die halb erhobene Hand sank sofort wieder. Doch der andere konnte sich noch wen dazu aussuchen. Gott bitte nicht ihn!Weheee!
Weiter wurde erklärt wie sie mit den Zombies vorgingen oder wo ihre Freunde wie diese sie nannten hielten. „Als letztes müssen wir noch die Arbeitsbereiche einteilen. Aber davor noch irgendwelche Fragen?“ kam es zuletzt. „Also ich bin gut in Technikszeugs.“ nannte er es mal. „Sonst kann ich auch gut jagen.“ hatte er ja viele Jahre sich alleine durch geschlagen. Konnte aber auch gut Feuer machen und ..,naja was man eben so zum überleben brauchte. Er sah kurz zu den anderen, war gespannt was diese so konnten.

Hawk
@Olivia Luna Winter
@Vincent Stonebrooke
@Neela Carmody
@Jonathan Grey



nach oben springen

#11

RE: Speiseraum

in Hotel 16.05.2019 22:00
von Hawk | 111 Beiträge

Hawk wachte auf und murrte leise. Meinte auch das Beta echt scheissglück gehabt hatte das er ihn nicht angekotz hatte so mit vollen Bauch und dem Schlag! „Klappe, Welpe! Hättest du mich angekotzt, hätte ich dich liegen lassen!“ tzzzzzzz! Er schnaubte leise. Er liess sich ja gerne herumtragen! Machte alles..spannender wo anders aufzuwachen eh? Er setzte sich auch und sah sich um...aaah da waren zwei bekannte Gesichter! Er war ja einer der ersten Whispere gewesen. Scheisse er hatte gesehen wie Alpha zu Alpha wurde... und ja er lebte noch! Heheeee! So grinste er sie nur an und hob eine Hand.
Nur das neue Kerlchen oder Weibchen das jetzt eben reinkam, kannte er nicht aber WAS er gerade sah..da war es ihm egal gewesen WAS es war.....hrrr ja doch....er rutschte vom Tisch und ging sich mal vorstellen, hehe. Ice also? „Freut mich Ice...“also an so einem Eis wollte auch gerne mal lecken....ähm scheisse NICHT so! Naschen eher..,,
Er holte sich einen Stuhl und setzte sich. Sah aber wie da noch wer rein kam, hm diese blonde Mädchen kannte er nicht wie auch diesen anderen mit der Augenbinde..... Sie stellte sich vor zusammen mit Vincent. Waren die ein Pärchen? Alle wollten wissen was jetzt war, warum sie hier waren aber Beta schien noch etwas warten zu wollen eh? Okay...Jonathan der erst jetzt eintrudelte, von wo auch immer , kannte er ebenso. Sie kamen auch gut mit einander aus auch wenn dieser komische Vorlieben hatte.
Gut. Also auch er sah mal zu Beta und wartete. WIE war er herkommen wusste er ja. Aber warum waren sie ALLE hier eh?„Einfach alle die Klappe halten. Ich will den Scheiß so schnell wie möglich klären! Fragen erst wenn ich fertig gesprochen habe und es erlaube!“, „Eye Eye Sir!“ kam es sofort etwas ernster zurück. Gut alsoooo????

Er hörte aufmerksam zu, musste aber ein paar mal zur Seite schauen weil Ice einfach gut aussah! Der hatte keine Narben im Gesicht...scheisse war der er mal gewesen Model? Tzzz,,, er hörte Beta nur mit halben Ohr zu. Klar er kannte das meiste. Dass mit dem keinen Anführer hatte er auch mit bekommen.Bla bla bla....bibabupp. „Hawk. Danke, dass du dich freiwillig meldest!“, - „Nimm noch eine zweite Person mit oder mehrere. Deine Wahl!“ eh?! Was?! Wo?! Wie?! Ähm.... Er riss sich von Ice Gesicht los uns sah erst leicht verwirrt zu Beta? Ah,Pfähle oder? DA war doch was eben gewesen. „Ich nehm Ice mit.“ er grinste den anderen schon an. Egal zu was! Was den!? Er wackelte mit den Augenbrauen. Jaahaa er konnte echt schlimm werden! Hehe. Weiter ging es im Text.,,Arbeitsbereiche eh? Fragen? „Ich bin fürs Jagen zuständig eh?“ so wie früher. Hörte aber auch Ice der wohl Technikzeugs drauf hatte wie Jagen...“Eh Technik???“ den konnte auch fragen wegen der Elektrik! „Scheisse Beta und Ice dann haben wir hier sicher bald Strom und all den Scheiss!“ seine Augen strahlten auch wenn er nicht wusste WAS Ice so drauf hatte aber das sicher mehr als er drauf hatte!

Gut nun...weiter Fragen? Nicht direkt an Beta ABER:“Was soll das mit der Augenbinde eh?“ er machte eine Handbewegungen in Richtung Vince. Und sah das Mädchen mit fragend hochgezogenen Brauen an.

@Olivia Luna Winter
@Vincent Stonebrooke
@Neela Carmody
@Jonathan Grey
@Beta
Ice



nach oben springen

#12

RE: Speiseraum

in Hotel 17.05.2019 00:40
von Olivia Luna Winter | 407 Beiträge

Sie nahm Vince dann auch schon die Augenbinde ab als alle scheinbar eingetroffen waren und sah in die Runde, sie alle schienen doch ziemlich verschieden zu sein und alle zu dieser Gruppe zu gehören, sie wusste schon jetzt das sie über jeden einzelnen etwas herausfinden musste ehe sie diesen vertrauen würde, keiner erlangte das so schnell und eines war klar sie würde hier bleiben und Vince auch wenn er wusste was gut für ihn war. Wer sie zu dem gemacht hatte was sie war oder eher wer ihr das alles beigebracht hatte was sie konnte würde vorerst keiner erfahren es ging niemand etwas an auch weil sie nur selten jemand so an sich heran lassen würde.
Ares War ihr Vater ja und Crow hatte sie an dem Tag des Angriffs das erste mal gesehen doch das konnte ja keiner Wissen. Die Augenbinde war dafür da weil es eine Anweisung war und nicht weil sie Vincent nicht vertraute, denn das Tat sie und das würden beta sicher noch merken.
Ihr Blick ging zu dem Typ der kurz nach ihnen herein kam und musterte ihn kühl, das konnte ja was werden. Jeder hier schien vollkommen verschieden zu sein und das sollte Funktionieren? Das konnte sie sich nicht vorstellen doch gut wenn diese der Meinung waren das es klappt dann würde sie nichts dazu sagen. Der große Typ weckte ihre Aufmerksamkeit als er meinte sie sollen alle die Klappe halten, und das er das ganze hier schnell hinter sich bringe wollte. Sie atmete tief durch denn beinahe hätte sie was gesagt denn er sollte endlich loslegen und nicht um den Heißen Brei herum reden.
Als er dann alle vorstellte sah sie ihn an doch als dieser bei ihrem Namen ankam verengte sie die Augen. "Viper, mein Name damit das klar ist!" Sie sah ihn giftig an denn er sollte sich mal richtig Informieren denn Crow hatte sie so genannt also würde sie hier diesen Name tragen und damit Basta. So wusste auch gleich Vince bescheid das sie von nun an so gennat werden wollte.
Das er sich dann auch vorstellte ließ sie innerlich die Auge rollen er sollte echt mal zum Punkt kommen denn vorstellen würden sie sich später noch alle, außerdem würde sie sich eh über alle genaustens Informieren ehe sie ihnen auch nur ein wenig Vetrauen schenken würde. Auf Nett würde sie hier sicher nicht tun denn das hatte sie die letzten Jahre zu genüge tun müssen und darauf hatte sie sicher keine Lust.
Schweigend hörte die dem großen Typen weiter zu denn endlich schien er zum Thema zu kommen welches hier Besprochen werden sollte. In ihrem Gesicht war keine Regung zu sehen und sie hörte ihm einfach weiter zu denn alles was die Gruppe anging interessierte sie sehr. Und die erste Regel war schon mal gut so musste sie sich hier keinem Unterordnen. Das Crow ihr zu vertrauen schien was sicher kein Wunder und sie würde später noch mal mit diesem reden müssen sobald dieser wieder zurück war. Immerhin verstand sie nicht warum Ares wollte das sie hier her kommen sollte. Sollte sie das gleiche tun wie im Cottage? Oder wollte Ares sie hier nur in Sicherheit wissen?
Das Walker nur im Notfall getötet werden würden konnte sie verstehen darum hatte die diese draußen auch nicht getötet sondern nur weg gelockt so das sie und Vince ungestört hier herein kommen konnten.
Das der Typ etwas trank und ihnen nicht mal etwas anbot war doch ne Frechheit doch das würde sie einfach ungesagt lassen mit ihm schien nicht zu Spaßen zu sein und mal ehrlich sie hätte gegen diesen Bären eh keine Chance also hielt sie mal brav den Mund.
Ok das waren jetzt Dinge mit denen sie leben konnte doch sie würde den Typen hier dennoch zeigen das sie nicht so Hilflos war wie sie vielleicht den Anschein machte. Die Zweite Haut würde sie mit vorliebe Tragen denn sie würde hier sicher nicht die Hausfrau spielen, das konnten die aber sowas von vergessen. Sicher sie konnte Kochen und wenn man sie ganz lieb fragen würde dann würde sie es sicher auch ab und an tun doch mehr auch nicht.
Viper würde das nicht machen sie wollte da sicher keinem Vorgreifen und es schien fast als wollte Beta den einen Typen der vollkommen abgelenkt zu sein schien los werden, denn er schickte ihn los. Ok das konnte sicher noch mehr als Interessant werden.
Als Beta dann scheinbar zum Schluss gekommen war stieß sie sich kurz ab. "Zu erst einmal Wie und wann bekommen wir unsere Zweite Haut?" Ihre stimme war weiter kühl, ehe sie weiter sprach. "Ich würde die Waffenherstellung übernehmen. Außerdem kann glaube ich jeder von uns Jagen und nicht nur ihr Kerle." Sollte sich doch jemand anderes um den Haushalt kümmern denn eines war klar nur Kerle auf einen Haufen das hieß meist nur Chaos und sie würde ihnen den Müll nicht nachtragen."
Ihr Anliegen würde sie später anbringen denn im Moment wusste sie einfach noch nicht ob sie ihnen Trauen konnte, sicher Ares vertraute Crow und dieser der Gruppe doch das hieß nicht das dies auch Viper tun musste.
"Dann wäre da noch was. Müssen wir immer in dem Abgesteckten Bereich bleiben oder können wir uns frei bewegen?" Denn sie hatte keine große Lust in dem Gebiet hier dumm herum zu hängen, sie musste immerhin auch noch zurück zur Firma denn sie Spürte das da irgendwas faul war. "Ach ja und Verbandzeug habt ihr sicher da oder?" Sie hatte ja noch die Wunde am Bein und diese musste versorgt werden, immerhin hatte Daryl sie abgeschossen und der Pfeil stack ziemlich tief in ihrem Oberschenkel.

@Vincent Stonebrooke
@Neela Carmody
@Jonathan Grey
@Beta
@Ice
@Hawk


nach oben springen


Besucher
4 Mitglieder und 2 Gäste sind Online:
Olivia Luna Winter, Skadi, Dominic Toretto, Eric Raleigh

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Dominic Toretto
Besucherzähler
Heute waren 14 Gäste und 25 Mitglieder, gestern 80 Gäste und 66 Mitglieder online.


disconnected Survive Talk Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen