» Herzlich Willkommen!
Ihr wollt unbedingt Spannung, Action oder einfach nur einen Ausklang zu der modernen Welt? Dann seit ihr bei uns genau richtig. Die Welt ist nicht mehr die, die wir kannten. Untote wandeln alleine oder in großen Horden umher. Jedoch sind sie nicht die größte Bedrohung. Nach den Jahren wissen die Überlebenden, wie sie mit diesen umgehen müssen. Die größere Bedrohung sind wohl andere Überlebende, denn Gesetze oder Strafen gibt es nicht mehr. Deswegen haben sich einige zu Kolonien zusammengeschlossen, in denen jeder seine Aufgabe und einen sicheren Schlafplatz hat. Du kannst dich zwischen der Cottage by the Sea entscheiden, eine frühere Ferienanlaga direkt am Meer oder den Anarchy Riders, der Außenposten der Cottage, die in einem Clubhaus leben. Wie wäre es hoch oben in den Bergen in einem mittelalterlichen Dorf zu leben und sich selbst zu versorgen? Im Valley Balar ist es möglich. Als Nomade kannst du hin, wohin du willst und brauchst dich nur um dich kümmern. Vielleicht willst du dich auch dem Bösen anschließen, dann bist du bei der Company sehr gut aufgehoben. Egal wie du dich entscheidest, es wird dein Leben verändern.
» Team
» Wetterbericht
Die ersten Schneeflocken und Krokusse sprießen aus dem aufgeweichten Boden und färben die sonst triste Welt bunt. Der Schnee ist komplett verschwunden und spürt die erste Frühlingsluft. Einige Tage sind noch immer kalt, doch es kommt auch mal vor, das uns die Sonne aufwärmt. Der Februar verhält sich jedes Jahr anders, dieses Jahr bringt er uns den Frühling früher.
» Kolonien & deren Bewohner
----------------------------Aktuell: 110 Überlebende------------------- ---------------------------Cottage Sea: 28 Bewohner------------------ -------------------------Anarchy Riders: 17 Bewohner---------------- ----------------------------Valley Balar: 18 Bewohner----------------- ------------------------------Whisperers: 10 Bewohner ----------------- -------------------------------Nomaden: 28 Bewohner-----------------
» Dringend gesucht
.
☣ Ezekiel ☣ Sophia Peletier ☣ Beth Greene ☣ Dwight ☣ Eugene ☣ Tara Chambler ☣ Siddiq ☣ Auch viele Free Gesuche warten darauf, endlich in Empfang genommen zu werden. So haben wir ähnliche Storys wie bei VIKINGS oder ANARCHY RIDERS, jedoch mit abgeänderten Namen und Story. Auch ohne Serienwissen bist du bei uns gerne willkommen !!!
#1

Alle guten Dinge sind fünf!

in Männliche Gesuche 05.03.2019 23:02
von Grace Evans | 163 Beiträge





NAME // ALTER // KOLONIE // GESINNUNG

Roan Evans // 39 Jahre // Valley Balar // neutral

Tyler Evans // 33 Jahre // Valley Balar // wie es ihm passt

Seth Evans // 31 Jahre // Nomade, bald Valley Balar // wie es ihm passt

Grace Evans // 26 Jahre // Valley Balar // gut





WER VERLEIHT DIR DEIN GESICHT

Jason Momoa



(zusammen mit seiner Frau Lyanna Evans (Avatar: Emilia Clark), weswegen er vom Zuwinken abgelenkt ist XD)

Ian Somerhalder



Tom Hardy



Emily Rudd







DEINE GESCHICHTE

Die Familie Evans war ein kinderreicher Haushalt. Zuerst erblickte Roan das Licht der Welt, Jahre später kam Tyler dazu. Doch bei den beiden Brüdern sollte es nicht bleiben und Seth folgte ihnen, wie noch ein weiteres Brüderchen. Schlussendlich stieß Grace zu ihnen.
Ihr Vater Christopher John Evans besaß eine eigene Autowerkstatt, die gut lief, sodass er seine siebenköpfige Familie ernähren konnte. Die älteste Frau und Mutter der fünf Kinder - Lilian Evans - arbeitete als Kindergärtnerin nachdem Grace in die Vorschule ging. Zuvor kümmerte sie sich ausschließlich um die Kinder und den Haushalt.
In dem Haus war es meist nie ruhig, außer alle schliefen. Doch je älter die Kinder wurden, desto länger blieben sie auf und die Nachtruhe war nur noch selten ein Begriff, der wahre Worte sprach. Wie man es erwartet, herrschte in dem Haushalt ein Chaos, wenn alle sich fertig machten, zum Essen gerufen wurde oder man einen Familienabend mit Brettspielen oder einem Ausflug einberief. Oft stritt man wer als erstes das Bad benutzen durfte, wer das letzte Stück Fleisch bekam oder was im Fernsehen angesehen wurde. Allerdings ging ein Streit meist nie länger als in dem Moment des Auslösers. Zumindest was die Geschwister betraf. Man hielt immer zusammen, schließlich war man Familie.
Einzig und allein mit dem Vater der Großfamilie gab es häufiger Probleme, weswegen nach und nach die Kinder schneller als nötig aus ihrem Zuhause auszogen und sich eine eigene Bleibe suchten. Christopher wollte das seine Söhne die Werkstatt übernahmen und schleifte deswegen die Brüder oft nach der Schule in die Werkstatt, um ihnen alles nötige beizubringen. Das dies jedoch gegen ihren Willen geschah, ignorierte er oder wollte es erst gar nicht einsehen. Aus diesem Grund gab es zwischen den Männern des Hauses oft Meinungsverschiedenheiten und man wurde lauter.
Lilian war der Ruhepol der Familie. Sie stritt nur selten mit jemanden und wenn dies geschah, dann hatte man wirklich etwas ausgefressen und verdiente die Rüge. Doch wenn ihr Mann lauter zu den Jungs wurde, mischte sie sich nicht ein.
So wurde auch heute noch über den Vater der fünf Geschwister manchmal ein böses Wort gesagt und über die Mehrfachmutter nur Gutes.


Roan verließ als erstes das Haus, da er keinen Streit mit seinem Vater aufgrund seines selbstbewussten Charakters scheute. Kurzerhand suchte er sich eine eigene Wohnung und fing an in einer Bar zu arbeiten. Da ihm irgendwann das Geld zu knapp wurde, heuerte ein Freund von ihm in für illegale Sachen an, wodurch Roan in diese Szene geriet und auch dort drinnen blieb. Einerseits gefiel ihm das viele Geld, andererseits der Kick etwas verbotenes zu tun. Seitdem verkaufte er Drogen und Waffen.
Obwohl er weiterhin zu seiner Mutter und seinen Geschwistern Kontakt hatte, wusste keiner von seinem Job. Er brachte niemanden zu sich nach Hause, da er Angst hatte seine Familie in Gefahr zu bringen.
Mit seiner Schwester besuchte er oft einmal Mittelalter-Konventions, wo er den Umgang mit Pfeil und Bogen, sowie dem Schwert lernte.

Kurz vor dem Ausbruch der Seuche schaffte er es betrunken Lyanna mit seiner abenteuerlustigen und romantischen Art von sich zu überzeugen und sie heirateten. Am nächsten Tag erinnerte er sich nicht mehr an dieses Erlebnis, nur der Ehering an seinem Finger war der Beweis, dass dies tatsächlich passiert war.

Als die Seuche ausbrach, lag er völlig unter Drogen im Bett und bekam erst einmal den Weltuntergang gar nicht mit. Ein paar Tage später erst begriff er was passiert ist und suchte sofort sein Elternhaus und die Wohnungen seiner Geschwister auf. Allerdings fand er niemanden, bis auf seinen untoten Vater, welchen er tötete und somit endlich seiner Wut auf das Familienoberhaupt auslassen konnte.
Seitdem reiste er mit kleinen Grupper umher, bis er auf Lyanna traf und sie zusammen weiter reisten und das Bergdorf Balar fanden. Nun leben sie dort als Paar schon ein, zwei Jahre und er hat einem Tag vor Weihnachten von seiner Ehefrau erfahren, dass sie verheiratet sind. Wenige Minuten später klopfte es an der Tür und seine Schwester stand vor seiner Türe.


Tyler war der Rebell der Familie. Er mochte es nicht, wenn jemand ihm etwas befahl oder ihn zu etwas drängte. Dies betraf insbesondere ihren Vater, der die Jungs in die Werkstatt drängte. Lieber tat er das komplette Gegenteil. Durch dieses Verhalten geriet er öfters als der Rest der Familie mit Christopher aneinander, aber auch mit seinen Brüdern stritt er sich oft. Irgendwann eskalierte jedoch ein Streit und Tyler und das Familienoberhaupt fingen an sich zu prügeln. Kurzerhand lief er nach der Prügelei weg und wollte Roan aufsuchen, um bei diesem unterzukommen. Doch da dieser seine Welt von seiner Familie fern hielt, fand Tyler den ältesten Bruder nicht. Trotzdem geriet Tyler auf die schiefe Bahn nachdem er aus dem Familienhaus ausgezogen war und begann Drogen sowie Fahrzeuge zu verticken. Er schien wie dafür gemacht und schaffte es in immer größeren Maßen die illegalen Sachen zu verkaufen. Irgendwann lief jedoch etwas schief und seine Leute wurden in den Knast verbannt. Der Schwarzhaarige hörte mit diesen Geschäften aus, um nicht ebenfalls hinter Gittern zu landen, da man ihn schließlich doch noch auf die schliche kommen konnte. Allerdings zog er sich nicht komplett aus dem kriminellen Machenschaften heraus. Er verkaufte Immobilien und wusch Geld. Doch baute er so ein mehr oder weniger legales Business auf.
Zwei Wochen vor dem Ausbruch der Seuche wurde er erwischt, aber kam durch die Untoten nicht mehr vor Gericht.

Zu Beginn zog Tyler mit seiner großen Liebe Jenny durch die Gegend. Sie starb jedoch nachdem sie sich einer Gruppe angeschlossen hatten und es durch eine hitzige Diskussion zu einem Schusswechsel kam. Seitdem zog er alleine durch die Gegend und schloss sich nur für kurze Zeit immer mal wieder Gruppen an. Jedoch blieb er nie lange bei ihnen, da sein Charakter dies verhinderte.
Vor kurzem kam er in die Gegend des Bergdorfes und stürzte von einem Baum, nachdem er sich dort vor den Untoten in Sicherheit gebracht hatte. Ein Dorfmitglied fand ihn und schon bald steht er vor den Toren des Dorfes und trifft auf zwei seiner Geschwister wieder.


Seth war der ruhigste der Geschwister. Wenn alle wild etwas durch die Gegend riefen, um ihren Willen zu bekommen, saß oder stand er einfach still daneben. So gut wie nie mischte er sich in eine Auseinandersetzung ein, außer sie betraf ihn direkt. So war er einer der wenigen der Familie, die das Elternhaus einfach fast schon still und heimlich verließ ohne großes Rumgeschreie und Krawall. Das lag jedoch auch daran, dass seine geduldige Art nie zu großen Streitereien mit seinem Vater führte. Doch auch ihn nervte die Art des Vaters und er verschwand einfach. Seth suchte sich eine Wohnung und zog dort ein. Seitdem arbeitete er auf einer Baustelle und zog einfach sein Ding durch.
Seine Ruhe wurde jedoch ein Jahr später gestört als Grace mit ihren sieben Sachen vor seiner Wohnungstür stand und nach Asyl fragte. Wortlos ließ er sie herein und gab ihr einfach den Zweitschlüssel. Mehr gab es von seiner Seite aus nicht dazu zu "sagen".

Ein Jahr lebten sie zusammen, dann bracht auch schon die Seuche aus. Seth war gerade auf einer weiter entfernten Baustelle als die Seuche ihren Höhepunkt erreichte und so schaffte er es nicht mehr nach Hause. Dadurch das Atlanta von den Untoten regiert wurde, dachte er seine Familie sei tot und er schlug sich seitdem alleine durch. Dies schaffte er eine Weile ganz gut, doch geriet er in die Fänge von einer Bande von perversen Männern, welche sich Menschen als Haustiere und Spielzeuge hielten. Da er sich nciht beugen wollte und sich mit allen Mitteln wehrte - auch mit den Zähnen - wurde ihm ein Maulkorb verpasst. Zudem tattoowierten die Männer ihm den kompletten Rücken zu und machten ihn zum Gladiatoren und Kanonenfutter. Wenn ein Kampf anstand, fand man ihn in der vordersten Reihe. Falls alles ruhig war, war die Gruppe kreativ genug, um ihn irgendwie zum Kämpfen zu kriegen.
In der Gruppe lernte er eine Frau kennen, die ihm nach einer Attacke auf ihn wieder auf die Beine half. Ab dem Moment schwor er sich, sie zu befreien und mit ihr zu fliehen. Allerdings schaffte er es schlussendlich doch nur alleine raus und musste Riley zurücklassen. Er redete sich ein, dass sie von Beißern getötet worden ist und glaubte irgendwann daran.
Irgendwann traf er die Frau jedoch wieder und sie taten sich zusammen. Mit ihr und ihren Kinder streift er durch die Gegend. Doch auch Seth wird sich nach einigen Monaten in Balar einfinden und dort sich hoffentlich endlich von seiner Vergangenheit mit der Gruppe zu erholen. Eventuell schafft er dies auch mit der Hilfe seiner Familie, die er dort wieder um sich hat.


Grace war seit ihrer Geburt die Prinzessin des Hauses, da sie das einzige Mädchen der Geschwister war. Mit ihren großen, blauen Augen und ihrem Schmollmund setzte sie oft genug ihren Willen durch und wenn dies nicht half drückte sie auf die Tränendrüse. Kurz gesagt, war sie schnell verwöhnt und musste sich dies wieder abgewöhnen als sie in die Schule kam. Nachdem sie ihre verwöhnte Prinzessinen-Seite zum größten Teil abgelegt hatte, fand sie schnell durch ihre gutherzige und offene Art Freunde.
Nach der Schule ging sie oft mit ihren Brüdern zu der Werkstatt ihres Vaters, doch schraubte sie dort nicht an Autos herum, sondern malte dort vor sich hin. In der Kunst fand sie ein Hobby und sie zeigte dort viel Talent, was durch ihr bildorientiertes Gedächtnis noch besser ausgebaut wurde. Aus dem Hobby wurde dann auch nach einigen Jahren ihr Wunschberuf, den sie versuchte in ihrem späteren Leben auszuüben. Doch nachdem sie sich einen Stipendium bei einer guten Kunst-Universität ergattern konnte, brach die Seuche aus und machte ihr somit einen Strich durch die Rechnung.
Als sie vierzehn Jahre alt gewesen ist, fand sie ein Flyer für einen Mittelaltermark und schleppte ihren großen Bruder Roan mit dorthin. Grace fand gefallen an diesem Jahrhundert, sowie ihr Bruder und die beiden besuchten seitdem häufiger solche Events. Als sie alt genug war und genug Freunde in der Mittelalter-Szene gefunden hatte, ging sie auch ohne Roan dorthin. Dort lernte sie die Grundkenntnisse des Überlebens ohne Technik und das Bogenschießen.
Nachdem alle ihre Brüder das Haus verlassen hatten, hielt Grace es ebenfalls nicht mehr lange dort aus. Schlussendlich hatte sie mit ihren Vater Streit über ihre Zukunftspläne und packte kurzerhand ihre Sachen und zog bei Seth ein, der in der Nähe ein Apartment hatte, worin sie auch noch Platz fand.

Als die Seuche ausbrach befand die Brünette sich gerade auf einer Konvention und dachte erst einmal, Leute aus dem Zombie-Genre überraschten sie mit einem Crossover. Doch schnell realisierte sie, dass dem nicht so war, dann schnappte sie sich zwei Dolche und verschwand im nahegelegten Wald. Nach ein paar Tagen traute sie sich zurück und fand ein Schlachtfeld vor. Traumatisiert suchte sie sich wichtige Sachen für das Überleben zusammen und machte sich auf den Weg nach Atlanta.
Zuhause fand sie niemanden ihrer Familie. Ein halbes Jahr irrte sie ziellos herum, bis Negan sie fand und bei den Saviors aufnahm. Fünf Jahre bleib sie bei den Erlösern und lernte in der Zeit auch ihren zukünftigen Ehemann kennen. Nachdem die Saviors zerschlagen worden sind, fand sie Zuflucht im Cottage und traf ihren Ehemann nach einer halbjährigen Suche bei den Anarchy Riders, der früheren Familie des Mannes.
Es vergingen drei weitere Jahre, Grace und Juan heiraten, doch bei einer Erkundungstour starb ihr Mann, um ihr das Leben zu retten. Da alles in ihrer Nähe sie an ihren verstorbenen Mann erinnerte, floh sie regelrecht aus dem Cottage und wanderte durch die Gegend. Schlussendlich fand ihr Weg zu einem alten Konvention-Ort, das Bergdorf Balar, wo sie ihren Bruder Roan wieder traf. Kurz zuvor musste sie sich eingestehen, dass ihr nicht durch die Erinnerungen, wie ihr Mann von Beißern zerfleischt wurde, übel wurde, sondern es auch an ihrer Schwangerschaft liegen konnte. Wenige Wochen später wurde die Schwangerschaft offiziell von dem Kolonie-eigenen Arzt bestätigt und zudem verkündet, dass es Zwillinge waren.







NAME // ALTER // KOLONIE // GESINNUNG

*such dir einen Vornamen aus* Evans // 27-29 Jahren // Nomade, bald Balar // alles bis auf böse




UNSERE VERBINDUNG

Du bist unser Bruder. Egal was ist, wir halten zusammen. Da du und Grace die jüngsten der fünf Geschwister sind und vom Alter nahe beieinander liegen, würde ich mir da eine innigere Verbindung wünschen. Also das sie auch zusammen häufiger was unternehmen/unternommen haben und eventuell auch zu einem Teil die gleichen Freunde hatten.




YOUR FACE

Jordan Patrick Smith



Du kannst uns auch gerne einen anderen Avatar vorschlagen, doch musst du dich dann auf vier Antworten gedulden ;) Jordan wurde von uns allen abgesegnet ^^




SO SOLLTEST DU DRAUF SEIN

Da jeder in unserer Familie selbstbewusst ist und einen starken Überlebenswillen hat, würde ich diesen Charakterzug auch bei dir gerne sehen. Allerdings ist dies auch kein Muss ^^ Bei der Gestaltung des restlichen Charakters hast du freie Hand.




DEINE GESCHICHTE

Du hast oben genug Lesestoff an den du dich orientieren kannst. Die grundsätzliche Familiengeschichte ist komplett gleich, doch wann du ausgezogen bist und warum, wie du in der Schule warst und so weiter, sowie was du nach der Seuche getrieben hast, ist komplett dir überlassen. Allerdings fände ich es cool, wenn du anders als Roan und Tyler nicht ebenfalls auf die schiefe Bahn geraten bist.




PROBEPOST

Ja, ob neu geschrieben oder nicht, ist dir überlassen.




PLATZ FÜR EIGENE WORTE

Wir alle Evans freuen uns natürlich über deinen Interesse und deine Bewerbung. Mit dir wäre dann unser kleine Großfamilie komplett im Forum vertreten ^^

Gerade sind wir alle in einem HP, doch eins ist gewiss, Anschluss findet man hier schnell. Auch kannst du dir über weitere Kontakte hier einen kurzen Überblick machen Dorfjugend sucht. In diesem Gesuch geht es um die Dorfjugend von Balar, worin ebenfalls Jordan Patrick Smith als Avatar gesucht wird. Also wenn die Familie dir mal auf die Nerven geht (ich zitiere mal schnell deine Schwägerin: "Noch mehr Familie zum nerven"), findest du bei den Chaoten sicherlich etwas Ruhe vor uns ;)

Ansonsten das übliche: Habe Spaß an deiner Rolle und verschwinde bitte nicht sofort wieder. Sei aktiv, aber sei dir gewiss, das hier jeder versteht, wenn das RL dir mal vorgeht und du mal ein paar Tage nicht postest.

Bei Fragen, einfach hier melden, irgendjemand von uns antwortet schon schnell genug (sind ja schon viele Evans XD ) Fragen vor der Bewerbung


LG deine kleine Schwester und der Rest der Chaosfamilie XD





Änderungen und/oder neue Informationen werden nachträglich hinzugefügt, wie wenn Grace Kinder da sin, Roan und Lyanna heiraten oder Seth auch angekommen ist



Roan Evans, Lyanna Evans und Tyler Evans gefällt das
1 Mitglied findet das cool
1 Mitglied stimmt dir zu
zuletzt bearbeitet 05.03.2019 23:03 | nach oben springen


Besucher
11 Mitglieder und 1 Gast sind Online:
Shiva, Daryl Dixon, Larinia Mae Edgington, Valentin Ares Stonebrooke, Judith Grimes, Mika Samuels, Emilio Martinez, Emma Black, Beta, Neela Carmody, Gracie Marquand

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Larinia Mae Edgington
Besucherzähler
Heute war 1 Gast und 12 Mitglieder, gestern 93 Gäste und 59 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 881 Themen und 37090 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online:
Beta, Daryl Dixon, Gracie Marquand, Judith Grimes, Larinia Mae Edgington, Michonne, Mika Samuels, Neela Carmody, Shiva, Valentin Ares Stonebrooke

Besucherrekord: 75 Benutzer (08.08.2018 04:18).

disconnected Survive Talk Mitglieder Online 11
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen