» Herzlich Willkommen!
Ihr wollt unbedingt Spannung, Action oder einfach nur einen Ausklang zu der modernen Welt? Dann seit ihr bei uns genau richtig. Die Welt ist nicht mehr die, die wir kannten. Untote wandeln alleine oder in großen Horden umher. Jedoch sind sie nicht die größte Bedrohung. Nach den Jahren wissen die Überlebenden, wie sie mit diesen umgehen müssen. Die größere Bedrohung sind wohl andere Überlebende, denn Gesetze oder Strafen gibt es nicht mehr. Deswegen haben sich einige zu Kolonien zusammengeschlossen, in denen jeder seine Aufgabe und einen sicheren Schlafplatz hat. Du kannst dich zwischen der Cottage by the Sea entscheiden, eine frühere Ferienanlaga direkt am Meer oder den Anarchy Riders, der Außenposten der Cottage, die in einem Clubhaus leben. Wie wäre es hoch oben in den Bergen in einem mittelalterlichen Dorf zu leben und sich selbst zu versorgen? Im Valley Balar ist es möglich. Als Nomade kannst du hin, wohin du willst und brauchst dich nur um dich kümmern. Vielleicht willst du dich auch dem Bösen anschließen, dann bist du bei der Company sehr gut aufgehoben. Egal wie du dich entscheidest, es wird dein Leben verändern.
» Team
» Wetterbericht
Die ersten Schneeflocken und Krokusse sprießen aus dem aufgeweichten Boden und färben die sonst triste Welt bunt. Der Schnee ist komplett verschwunden und spürt die erste Frühlingsluft. Einige Tage sind noch immer kalt, doch es kommt auch mal vor, das uns die Sonne aufwärmt. Der Februar verhält sich jedes Jahr anders, dieses Jahr bringt er uns den Frühling früher.
» Kolonien & deren Bewohner
----------------------------Aktuell: 110 Überlebende------------------- ---------------------------Cottage Sea: 28 Bewohner------------------ -------------------------Anarchy Riders: 17 Bewohner---------------- ----------------------------Valley Balar: 18 Bewohner----------------- ------------------------------Whisperers: 10 Bewohner ----------------- -------------------------------Nomaden: 28 Bewohner-----------------
» Dringend gesucht
.
☣ Beth Greene ☣ Mika Samuels ☣ Dwight ☣ Eugene ☣ Tara Chambler ☣ Siddiq ☣ Auch viele Free Gesuche warten darauf, endlich in Empfang genommen zu werden. So haben wir ähnliche Storys wie bei VIKINGS oder ANARCHY RIDERS, jedoch mit abgeänderten Namen und Story. Auch ohne Serienwissen bist du bei uns gerne willkommen !!!

#21

RE: Wohnzimmer & Küche

in Ryan Greene 02.12.2018 21:07
von Enid Taylor (gelöscht)
avatar

Das es ihn schmeckte und es ihm gut tat wieder etwas zu essen freute mich sehr, dass er etwas aß war schon mal einen Schritt in die richtige Richtung, jetzt fehlt nur noch ein Bad. Ich hatte nun auch aufgegessen und stand nun auf un packte die dreckigen Teller auf die Spühle. Carl hatte all die Jahre seine Chance den ersten Schritt zu machen, all die Zeit war ich echt verknallt in ihn doch das war jetzt nicht mehr so, dennoch bedeutet er mir immer noch eine menge. "Gerne". Sagte ich nur und blickte ihn lächelnd an. Ich musste etwas lachen als er nun meinte das er duschen gehen sollte. "Ja das solltest du". Er roch echt stark doch das ist nichts was eine Dusche nicht ändern kann.
Das er mich fragte ob ich warten will freute mich seur und somit war ich auch damit einverstanden. "Wenn du das willst wart ich gern". Ob das eine so gute Idee war mit ihm Alkohol zu trinken? "Aber nicht aus Frust" antwortete ich nur und blickte ihn dabei an. "Dann eh du mal duschen und ich mach hier ein bisschen sauber".

@Ryan Greene


nach oben springen

#22

RE: Wohnzimmer & Küche

in Ryan Greene 02.12.2018 21:48
von Ryan Greene (gelöscht)
avatar

"Okay"
Ich schleppte mich ins Badezimmer und zog mich aus. Dann stieg ich auch schon unter die Dusche, dass Wasser war kalt, da die Solarplatten wohl nicht genug Licht gespeichert hatten. So war ich wenigstens wieder richtig wach und frisch. Auch meine Haare musste ich waschen, irgendwie sah ich schon fast aus wie Carl oder Daryl. Abschneiden kam aber nicht in Frage. Jedoch trug ich sie oft zu einem Zopf nach hinten. Als ich aus der Dusche kam, bemerkte ich, dass ich keine frischen Klamotten hier hatte. Ich seufzte und wickelte ein Handtuch um meine Hüften. So ging ich nun raus und musste auch bei der Küche vorbei.
"Da hab ich wohl was vergessen"
Meinte ich schulterzuckend zu ihr und ging mit frischen Duft an ihr vorbei ins Schlafzimmer und zog mir was lockeres an. Ich musste den Kamin anheizen, es wurde doch sehr kalt hier drin.
Mit einer Flasche Wodka kam ich wieder und stellte sie auf den Wohnzimmertisch ab. Dann machte ich ein kleines Feuer und warf das restliche Holz rein, was ich noch hatte. Viel war es nicht mehr. Darum hätte ich mich kümmern müssen. Ich setzte mich danach zu Enid aufs Sofa und öffnete die Flasche.
"So werde ich nachher gut schlafen können"
Da war ich mir sicher. Gut gegessen und Alkohol war eine gute Mischung. Ich trank etwas aus der Flasche und reichte sie ihr.

@Enid Taylor


nach oben springen

#23

RE: Wohnzimmer & Küche

in Ryan Greene 02.12.2018 22:11
von Enid Taylor (gelöscht)
avatar

Ryan ging dann ins Badezimmer und duschte, es dauerte nicht lange bis ich auch schon das Wasser aus dem Badezimmer hörte. Ich stand nun auf nahm den Teller von Ryan und packte ihn ebenfalls auf die Spüle. Ich machte den Stöpsel hinein und ließ das Wasser in das Becken laufen, es war kalt doch das war kein Wunder, wenigstens hatten wir hier Wasser das konnte nicht jeder Mensch da draußen behaupten. Das Becken füllte sich mit Wasser ehe ich die Teller hinein legte und die leere Auflaufform nun neben der Spüle packte. Mit einem Schwamm machte ich die Teller sauber und legte sie erstmal auf einen Geschirrtuch beiseite ehe ich nun das Besteck sauber packte, als letztes war die Auflaufform dran. Ich setzte mich danach wieder auf den Stuhl in der Küche ehe Ryan auch schon mit einem Handtuch bekleidet in die Küche kam und sagte das er wohl etwas vergessen hat, um was es sich dabei handelt konnte man deutlich sehen. Von mir aus könnte er aber auch öfters so herum laufen das machte mir garnichts aus. Ich ging schonmal ins anliegende Wohnzimmer und setzte mich auf das Sofa. Es dauerte nicht lange bis Ryan auch schon mit einer Flasche Vodka und angezogen wieder herein kam. Er trank einen Schluck aus der Flasche und reichte sie mir danm, ich setzte sie an und trank wbenfalls aus dieser, nach ein paar Schlücken setzte ich sie dann wieder ab und reichte sie ihm ehe ich ihn anböickte. "Jetzt siehst du schon viel gesünder aus". Sagte ich nur.

@Ryan Greene


nach oben springen

#24

RE: Wohnzimmer & Küche

in Ryan Greene 02.12.2018 22:50
von Ryan Greene (gelöscht)
avatar

Ja ich sah bestimmt viel besser nun aus, so fühlte ich mich zumindest. Als Enid trank, lehnte ich mich zurück und entspannte etwas.
"Ich wäre Vater geworden, mit 17 Jahren. Ich hatte mich damit angefreundet"
Lachend schüttelte ich den Kopf und trank wieder einen großen Schluck. Dabei musste ich mich zusammenreißen, nicht zu husten. Es schmeckte grauenvoll, gab einem aber ein wohliges Gefühl. Ich war froh das Enid bei mir war, alleine wäre ich nie auf den Stand, auf dem ich jetzt war.

Zwei Stunden später und die Wodka Flasche war fast alle. Wir beide hatten ordentlich einen sitzen und sind auch schon auf dem Boden gerutscht. Das Feuer ist ausgegangen, dass es kühler wurde, bekamen wir gar nicht mit. Wir quasselten über jeden Mist, lachten und dachten nicht mehr an unseren Kummer oder unsere Sorgen. Der Wodka hat seine Arbeit getan. Enid betrunken hatte ich auch noch nicht erlebt, aber irgendwie war es ganz witzig.
"Es ist schon spät, willst du lieber die Nacht hier bleiben? Ansonsten bringe ich dich nach Hause"
Sagte ich in einem lallenden Ton und blickte in ihre treuen Augen. Erst jetzt fiel mir richtig auf, wie hübsch sie eigentlich war. Gut klar sie war schon immer hübsch, aber jetzt fiel mir das viel mehr auf.

@Enid Taylor


nach oben springen

#25

RE: Wohnzimmer & Küche

in Ryan Greene 02.12.2018 23:02
von Enid Taylor (gelöscht)
avatar

Das er mit 17 Vater geworden wäre war doch irgendwie schon Standart geworden, schon damals sah man Frauen in Faey's Alter die Kinder bekamen. "Du wärst sicher ein toller Dad geworden". Ich konnte ihn mir richtig gut mit einem Kind vorstellen, wer weiß vielleicht bekommt er irgendwann ja eines, er ist ja noch jung. Wir tranken und quatschten die ganze Zeit, irendwann war die Flasche auch schon leer und ich hatte jegliches Zeitgefühl verloren, auch war ich mit Sicherheit nicht mehr in der Lage grade aus zu laufen und reden tat ich mit Sicherheit auch komisch. Ich vernahm seine Frage ob ich hier bleiben möchte, wenn dies nicht der Fall war würde er mich nachhause bringen. "Ich bleibe gerne". Antwortete ich ihm und blickte ihn dabei in seine Augen, sie sind so wahnsinnig schön. Nun merkte ich trotz des Alkohol's das es etwas kalt wurde, also nahm ich die zusammengelegte Decke die hinter uns auf dem Sofa lag und legte sie erst über mich und dann über Ryan, dabei fiel ich durch den vielen Alkohol auf ihn drauf und fing an zu lachen. Ich drehte mich auf den Rücken und blickte zu ihm hoch, bisher hatte ich noch nie Alkohol getrunken doch so ungefähr hatte ich es mir vorgestellt. Ich lag mit dem Kopf auf seinen Beinen und schaute einfach zu ihm hoch.

@Ryan Greene


nach oben springen

#26

RE: Wohnzimmer & Küche

in Ryan Greene 02.12.2018 23:29
von Ryan Greene (gelöscht)
avatar

Sie wollte hier bleiben, so hatten wir mehr Zeit einfach nur zu quatschen. Der Alkohol war nun leider alle. Ich hatte nur eine von meinem Vater geklaut gehabt. Ob er sie schon vermisste? Sicher nicht.
Enid wurde scheinbar kalt, da sie sich die Decke vom Sofa nahm und diese erst um sich und dann versuchte, sie um mich zu legen. Dabei kippte sie um und landete mit dem Kopf auf meinem Schoß. Auch ich musste lachen und legte eine Hand auf ihren Bauch.
"Da scheint aber Jemand betrunken zu sein"
Grinste ich und strich ihr unbewusst eine Haarsträhne aus dem Gesicht. Sie war wirklich hübsch und hatte eine sanfte Seite an sich. In diesen Augenblick dachte ich auch nicht mehr an ihre Worte, dass ich ein guter Vater geworden wäre oder gar an Freya. Ich blickte in ihre Augen und strich über ihr Gesicht. Kalt war mir selber gar nicht, da der Alkohol dagegen gut half. Zumindest spürte ich nichts weiter.
"Vielleicht sollten wir uns unter die Bettdecke kuscheln, schlug ich vor"
So was würde ich nüchtern wohl nie sagen.

@Enid Taylor


nach oben springen

#27

RE: Wohnzimmer & Küche

in Ryan Greene 02.12.2018 23:41
von Enid Taylor (gelöscht)
avatar

Ich vernahm seine Worte und blickte ihn dabei an, ja ich war definitiv betrunken, hätte nicht gedacht das ich das mal sein würde. Ein Glück war es ein gutes betrunken sein und kein deprimiertes, jedenfalls von meiner Seite aus. "Ein bisschen vielleicht". Ich spührte seine Hand auf meinem Bauch über der Decke, ein tolles Gefühl berührt zu werden auch wenn es nur mein Bauch war. Kurz darauf strich er mir eine Strähne aus dem Gesicht, dabei schaute ich ihm einfach nur in die Augen, sie waren echt hübsch. "Du hast hübsche Augen". Lallte ich leicht vor mich hin und kuschelte mich gegen seine Hand als er mein Gesicht streichelte.Als er vorschlug sich unter die Bettdecke zu kuscheln richtete ich mich auf und blickte ihn an. "Klingt gut, da ist es auch viel kuschliger" ich stand auf und schwankte leicht hin und her. "Dann bring mich mal ins Bett Ryan". Sowas hätte ich im nüchternen Zustand genau so wenig gesagt wie Ryan das er sich mit mir unter die Bettdecke kuscheln will. Das Schlafzimmer kannte ich nicht daher müsste mich Ryan hinführen.

@Ryan Greene


nach oben springen

#28

RE: Wohnzimmer & Küche

in Ryan Greene 02.12.2018 23:47
von Ryan Greene (gelöscht)
avatar

<---- Schlafzimmer


nach oben springen

#29

RE: Wohnzimmer & Küche

in Ryan Greene 18.12.2018 13:36
von Ryan Greene (gelöscht)
avatar

----> Schlafzimmer

Erstaunt sah ich das junge Mädchen an, als sie sofort zustimmte. Damit hatte ich wirklich nicht gerechnet und wusste auch nicht was ich dazu sagen sollte. Stumm schaute ich sie an und strich mir mit der Hand durch das Gesicht.
"Ok!"
Mehr wusste ich darauf nicht zu sagen. Wir würden also noch mal miteinander schlafen, um zu sehen was da zwischen uns war. Ich wusste es nicht mal selber und fühlte mich noch echt down. Es war wohl doch zu viel Wodka gewesen. Gut das mein Vater @Shawn Greene davon nichts mitbekam, sonst hätte ich mir wohl wieder eine Standpauke anhören können, egal wie alt ich wohl war. Daran hatte ich mich auch schon gewöhnt. Plötzlich rief mich jemand aus dem Wohnzimmer und mir fiel Kira wieder ein. Meine ehemalige Nachbarin in der früheren Welt, hatte im Gästezimmer geschlafen. Durch Enid hatte ich sie fast vergessen.
"Ich komme"
Rief ich zurück und sah zu Enid. Ich hatte ihr gar nicht von ihr berichtet.
"Hab ihr gestern das Leben gerettet"
Erklärte ich knapp und ging mit ihr in Wohnzimmer rüber.

Als ich dort ankam, sah ich etwas verpeilt zu ihr.
"Wie hast du geschlafen?"
Ich hoffte ja, dass sie bei uns bleiben würde, da sie eine vertraute Person war. Als Kinder hatten wir immer vor der Tür miteinander gespielt und sie erinnerte mich einfach an eine heile Welt. Frühstück war angesagt, aber ich hatte nicht wirklich was hier.
"Vielleicht sollten wir rüber ins Restaurant gehen um zu Essen"
Schlug ich den Mädels vor. Gleich zwei bei mir, dass wäre nun echt lustig, wenn mein Vater das mitbekommen würde.
"Enid das ist Kira, sie war mal meine Nachbarin und ist eine alte Bekannte."
Stellte ich sie vor, denn Rest schafften sie wohl auch alleine.

@Kira Yagami @Enid Taylor


nach oben springen

#30

RE: Wohnzimmer & Küche

in Ryan Greene 02.01.2019 13:07
von Enid Taylor (gelöscht)
avatar

Nachdem wir uns im Badezimmer noch unterhalten hatten hörten wir eine Stimme von unten, Ryan schien diese Stimme zumindestens zu kennen, wir gingen nah unten und eine junge Frau stand dort. Vorher sagte er noch das er ihr das Leben gerettet hatte, ich hörte den beiden aufmerksam bei ihrer Unterhaltung zu bis Ryan uns gegenseitig vorstellte. "Freut mich Kira". Sagte ich leicht lächelnd und blickte sie dabei an. In das Restaurant zu gehen klingt echt gut, ich hatte ziemlich verdammt Hunger naja was war zu erwarten bei so viel Alkohol der gestern floss. "Warst du vorher in einer Kolonie?" Fragte ich neugierig. " wir haben hier eine tolle Krankenstation, vielleicht hast du ja lust dort auch zu arbeiten dann lernen wir uns besser kennen". Ich wollt hier jetzt nicht ein auf Eifersüchtige machen oder sonstiges nur weil ich einmal mit Ryan schlief ich versuchte das alles locker zu sehen, so lange bis wor zwei heraus gefunden haben was das zwischen uns ist. "Wollen wir los? Mein Magen ist ziemlich leer". Wie auf Kommando knurrte dieser, man könnte meinen das er mit mir reden würde.

@Ryan Greene @Kira Yagami

Hoff ihr könnt damit etwas anfangen. Muss erstmal wieder richtig rein kommen


nach oben springen

#31

RE: Wohnzimmer & Küche

in Ryan Greene 03.01.2019 20:22
von Kira Yagami | 62 Beiträge

Sie seufzte ein wenig bei seinen Worten und dachte ein wenig darüber nach, was er nun Vorschlug.
„Ein Restaurant?“
Fragte sie nachdenklich.
„Bist du sicher, das in dieser Welt noch Restaurants offen haben?“
Fragte sie dann ein wenig verwirrt nach. Denn sie ging mal nicht davon aus, das es hier noch Restaurants gab die offen hatten. Vermutlich waren die eher Essenstellen, wie man sie aus den Filmen kannte. Nun gut, sie lächelte sanft und nickte Enid dabei kurz zu.
„Freut mich“
Meinte sie ruhig und gähnte dabei noch einmal Ausgiebig. Sie hatte sich noch nicht entschieden ob sie bleiben sollte, denn bisher hatte sie nicht mit dem Anführer dieser scheinbar sicheren Gruppe sprechen können.
„Wann kann ich eigentlich mal mit dem Anführer sprechen?“
Fragte sie dann ruhig nach. Denn sie wollte ja erstens ihre Waffen wieder haben und zweitens wollte sie wissen, wie sie helfen konnte, denn in so einer Gruppe war sicherlich jede Helfende Hand gefragt, die sich anbot.
„Hmm? Nein ich war bisher noch in keiner Kolonie, ich bin damals als Kind einfach geflohen und seitdem bin ich irgendwie immer alleine gewesen“
Erklärte sie ruhig. Aber das hatte sie nicht gestört, immerhin hatte sie dann ja auch niemanden den sie beschützen musste. Als Enid ihr dann anbot das sie in der Krankenstation arbeiten konnte hob sie vorsichtig die Hände.
„Mit Medizin habe ich nicht unbedingt viel am Hut und außerdem habe ich ja noch nicht entschieden ob ich bleibe“
Erklärte sie ihr dann mal ruhig.

@Ryan Greene
@Enid Taylor



nach oben springen

#32

RE: Wohnzimmer & Küche

in Ryan Greene 08.01.2019 20:50
von Ryan Greene (gelöscht)
avatar

<----Restaurant


nach oben springen


disconnected Survive Talk Mitglieder Online 5
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen