» Herzlich Willkommen!
Ihr wollt unbedingt Spannung, Action oder einfach nur einen Ausklang zu der modernen Welt? Dann seit ihr bei uns genau richtig. Die Welt ist nicht mehr die, die wir kannten. Untote wandeln alleine oder in großen Horden umher. Jedoch sind sie nicht die größte Bedrohung. Nach den Jahren wissen die Überlebenden, wie sie mit diesen umgehen müssen. Die größere Bedrohung sind wohl andere Überlebende, denn Gesetze oder Strafen gibt es nicht mehr. Deswegen haben sich einige zu Kolonien zusammengeschlossen, in denen jeder seine Aufgabe und einen sicheren Schlafplatz hat. Du kannst dich zwischen der Cottage by the Sea entscheiden, eine frühere Ferienanlaga direkt am Meer oder den Anarchy Riders, der Außenposten der Cottage, die in einem Clubhaus leben. Wie wäre es hoch oben in den Bergen in einem mittelalterlichen Dorf zu leben und sich selbst zu versorgen? Im Valley Balar ist es möglich. Als Nomade kannst du hin, wohin du willst und brauchst dich nur um dich kümmern. Vielleicht willst du dich auch dem Bösen anschließen, dann bist du bei der Company sehr gut aufgehoben. Egal wie du dich entscheidest, es wird dein Leben verändern.
» Team
» Wetterbericht
Die ersten Schneeflocken und Krokusse sprießen aus dem aufgeweichten Boden und färben die sonst triste Welt bunt. Der Schnee ist komplett verschwunden und spürt die erste Frühlingsluft. Einige Tage sind noch immer kalt, doch es kommt auch mal vor, das uns die Sonne aufwärmt. Der Februar verhält sich jedes Jahr anders, dieses Jahr bringt er uns den Frühling früher.
» Kolonien & deren Bewohner
----------------------------Aktuell: 110 Überlebende------------------- ---------------------------Cottage Sea: 28 Bewohner------------------ -------------------------Anarchy Riders: 17 Bewohner---------------- ----------------------------Valley Balar: 18 Bewohner----------------- ------------------------------Whisperers: 10 Bewohner ----------------- -------------------------------Nomaden: 28 Bewohner-----------------
» Dringend gesucht
.
☣ Ezekiel ☣ Sophia Peletier ☣ Beth Greene ☣ Dwight ☣ Eugene ☣ Tara Chambler ☣ Siddiq ☣ Auch viele Free Gesuche warten darauf, endlich in Empfang genommen zu werden. So haben wir ähnliche Storys wie bei VIKINGS oder ANARCHY RIDERS, jedoch mit abgeänderten Namen und Story. Auch ohne Serienwissen bist du bei uns gerne willkommen !!!
#1

Schlafräume

in Weihnachtsfeier auf dem Basar 06.12.2018 21:06
von Daryl Dixon | 3.621 Beiträge



Alles Menschliche hängt an einem dünnen Faden u. plötzlich stürzt,was so eben noch stark war

nach oben springen

#2

RE: Schlafräume

in Weihnachtsfeier auf dem Basar 03.01.2019 22:44
von Lyseo Winnick | 325 Beiträge

-----> Bar

Bei ihren Worten blieb mir sogar wirklich die Worte im Hals stecken so ein wirklich starke Frau und so Wort gewand hatte ich noch nie erlebt gehabt also trank ich schnell mein Glas aus und er hob kurz den Zeigefinger grinsend um ihr zu verstehen zu geben das sie noch kurz warten sollte eh ich dann zu den Barmann ging. Ich bezahlte den Mann und Bestellt auch sofort ein ausreichendes Menü für uns beide eh ich auch gleich ein Zimmer buchte, nicht für das was ihr vielleicht dachtet nein ich wollte dort mit ihr in ruhe essen und ihr die Massage geben und so war es einfach Privater, aber auch hatten wir unser eigenes kleines Resturante da hier nicht mehr viele waren leider.
Nach dem ganze besprechen ging ich zu ihr und legte meine Hand um ihre Hüfte da der Händchen Halter Typ war ich nun wirklich noch nicht gewesen.
"Na wen ich Dame bitte dürfte mir zu folgen dann kann es los gehen"
sagte ich zu während ich sie sanft aber bestimmend mit mir zur Treppe zog um nun hoch zu gehen. Ich hoffte sie vertraute mir einfach schon genug das sie mit kam.

Oben angekommen ging ich mit ihr zusammen den Gang entlang fast bis zum Ende und schloss ein Zimmer auf wo schon alles vorbereitet war um gemüdlich zu essen und sich zu entspannen. Also stieß ich nur die Tür auf um sie vor gehen zu lassen und grinste gespielt verbeugt sie an.
"Wen ich bitte dürfte...ich hoffe es ist der Dame recht und auch gemüdlich genug? Da nun einige Resturants leider dem Virus zum Opfer gefallen ist musste ich mir was einfallen lassen und ich wollte einfach das es ein wenig Privater und angenehmer für uns wird dann brauchst du auch nicht immer Angst haben das dir jemand deine Sachen klaut"
sagte ich verständnisvoll und rau zu ihr eh wir dann auch schon rein ging klar konnte sie noch immer gehen wen sie wollen würde aber ich hoffte einfach für ein augenblick.




@Addy Carver

(Ich hoffe es ist ok den ich bin ja im HP an den Toren daher hätte ich nicht gewusst wohin ansonsten ^^



nach oben springen

#3

RE: Schlafräume

in Weihnachtsfeier auf dem Basar 05.01.2019 15:12
von Addy Carver (gelöscht)
avatar

cf Bar

Als er den Finger nach oben zeigte, war ich mehr als gespannt gewesen was jetzt nun kommen würde. Irgendwie hatte ich ganz stark das Gefühl das ich bei ihn immer mit einer Überraschung zu rechnen hatte. Naja so wurde es halt nie Langweilig was auch ganz gut war. Den ernst des Leben fühlte man doch jeden Tag aufs neue wenn man um sein Leben kämpfte gegen die Zombies und leider auch gegen andere Menschen. Manchmal war der Grad sehr schmal wer von den beiden Spezies das schlimmere Monster war. Wobei für mich Persönlich das noch immer der Mensch war. Sie töteten wegen Gier die Zombies wegen einen Trieb des Hungers.
@Lyseo Winnick legte seine Hand um meine Hüfte und führte mich fast sanft aber bestimmend Richtung der Schlafräume. "Sie dürfen " erwiderte ich voller neugierte und war wirklich gespannt gewesen was mich nun erwarten würde.

Zuerst gingen wir eine Treppe hoch welche mir vorhin gar nicht so aufgefallen war. Eine langer Gang erwartete uns oben welchen wir auch bis zum Ende entlang liefen und erst dann zog Lyseo einen Schlüssel heraus um die Tür auf zu schließen. "Wow" kam es mir über die Lippen als ich herein schaute und dann letztendlich auch mit ihn das Zimmer betrat. Mir blieb im warsten Sinne des Wortes die Worte im Hals stecken. Ich war total geflasht gewesen bei den Anblick. Der Tisch war mit verschiedenen Speißen eingedeckt gewesen und das Bett sah mehr als einladend aus.
"Privat ist gut" rutschte es mir dann über die Lippen und sah ihn dann an. Natürlich spielte ich jetzt nicht auf das eine drauf an , aber es war ja nun Privat jetzt geworden. Trotzdem konnte ich es mir nicht nehmen lassen ich meine Tasche auf einen der Stühle ablegte "Wie süß das du dir Gedanken machst wegen mein wenig hab und gut" und lachte dann auf.
So nahm ich mir ein Stück Obst und biss davon ab und meinte dann zu ihn als ich aufgekaut hatte "Ich fühl mich geschmeichelt auch wenn ich es nicht verstehe" das hies nicht das ich auf den Kopf gefallen bin, aber wir kannten uns erst seid kurzer Zeit und dies hier ... machte man dies hier nicht für jemanden mit den man zusammen war. Klar flirtete ich mit ihn, warum auch nicht wer würde kein Kopfkino bekommen bei ihn.

Das essen roch einfach nur himmlisch und lies ein auch das Wasser im Munde zusammen laufen. So lehnte ich mich mit der Hüfte gegen den Tisch und schob mir den letzten bissen in den Mund. Aber ganz wie ich war fügte ich zu guter letzt noch hinzu "Essen und Massage bekommen hier einen ganz anderen Sinn" und zwinkerte ihn frech zu.


1 Mitglied küsst dich
1 Mitglied bekommt versaute Gedanken
1 Mitglied sagt:angeleckt MEINS!
1 Mitglied liebt es
1 Mitglied will an dir naschen
1 Mitglied findet das heiß
1 Mitglied will dich nackt sehen
1 Mitglied stimmt dir zu
1 Mitglied findet dich Bombe
nach oben springen

#4

RE: Schlafräume

in Weihnachtsfeier auf dem Basar 12.01.2019 00:09
von Lyseo Winnick | 325 Beiträge

Ich setzte mich an den Tisch eh ich dann immer wieder schmunzeln musste so wie ich ihr zu hörte klar war es viel aber er mochte es leute zu verwöhnen und ihr ein guter gastgeber zu sein auch für fremde so lange sie ihn nicht verarschen oder sonst was machte er es nur zu gerne den auch in dem harten äußeren steckt ein weicher kern irgendwo.
"ich kann es gut verstehen das du verwirrt bist aber ich mach sowas wirklich gerne und das auch für fremde den ich weiß es wie es ist wen man alleine ist und keiner wirklich naja mal für einen da ist auch ich bin zwar ein starker krieger aber hatte auch schon mal den ein oder anderen schmerz zu verkraften und daher finde ich das es das mindeste ist was ich machen kann für dich"
sagte er schmunzelnd zu ihr während er sich auch ein bissen essen nahm den er wollte seine weiche seite nur zu gut verstecken auch wen das wirklich schwer war bei ihm leider.

nach dem er dann versuchte alles zu überspielen und sich locker wieder hinsetzte und sie an sah kam auch sein wirklich freches grinsen zurück und seine Augen sagten so einiges. "Ja wohl wahr aber wieso soll man nur eine sache machen und das auch noch so ungemüdlich ich finde das so viel angenehmer und du und ich wir können uns frei fühlen und keine Angst haben das mehr augen zu sehen als nur vier oder meinst du nicht? ich meine dir steht es noch immer frei mich alleine zu lassen und zu gehen ich werde dich auf kein fall an mir fesseln du bist eine starke frau mit einen starken willen und das will ich nicht unterdrücken auch wen ich deine wirklich atemberaubende Anwesenheit genieße aber so wie das leben nun mal spielt"
sagte wärend er sich es noch gemüdlicher machte und angelehnt auf ein stuhle sahs so wie typisch kerl breit beinig sie dann an grinste mit dem einen Arm auf der anderen stuhl lehne gelegt.

@Addy Carver



nach oben springen

#5

RE: Schlafräume

in Weihnachtsfeier auf dem Basar 03.02.2019 09:41
von Addy Carver (gelöscht)
avatar

So tat ich es ihn nach und setzte mich ebenfalls an den reich gedeckten Tisch der so viele Sinne ansprach und lockte. Während er mir erzählte das er dies wirklich gerne machte, nahm ich etwas von den Fleisch und biss genüsslich ab. Das er so offen war zu mir hatte ich nicht gerechnet, viele verschwiegen doch alles und man musste es ihnen Regelrecht aus der Nase ziehen. Wobei wenn ich so darüber nachdachte wie unser Zusammentreffen von Anfang an bis jetzt verlief, dann ja er war ein offenes Buch gewesen wenn die Chemie passte und sie passte.

Eigentlich war ich ja hierher gekommen um zu erfahren wer ich war, wer ich bin und nun fand ich etwas was ich nicht gedacht habe noch einmal finden zu können. "Du solltest denn noch aufpassen , viele würden das ausnutzen" meinte ich dann darauf als ich auf gekaute hatte. Aber das brauchte ich wohl nicht zu sagen, er war alt genug und wusste selbst am besten was für ihn gut war und was nicht. Sein freches grinsen erwiderte ich als ich seine nächsten Worte hörte. "Du magst wohl kein Publikum" und lies es einfach mal so im Raum stehen meine Worte und sah ihn dabei schelmisch an. Aber ja er hatte recht, ich mochte auch kein Publikum. Im Grunde mochte ich die letzten drei Jahre generell keine Menschenmassen mehr.

Das er mich so einschätzte lobte ich ihn hoch an, würde es aber nie aussprechen. Denn noch war meine Neugierte weiterhin erweckt was @Lyseo Winnick betraf. So wischte ich mir meine Hände ab, stand wieder auf um mich kurze Zeit später auf den Rand des Bettes zu setzen. Lasziv sah ich ihn an "Vielleicht stehe ich aber auf Fesselspiele" und wollte sehen wie es weiter ging.

//wie lang ist dieses Play noch eröffnet?


nach oben springen


Besucher
12 Mitglieder und 1 Gast sind Online:
Valentin Ares Stonebrooke, Larinia Mae Edgington, Judith Grimes, Shiva, Daryl Dixon, Mika Samuels, Emilio Martinez, Emma Black, Beta, Neela Carmody, Gracie Marquand, Michonne

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Larinia Mae Edgington
Besucherzähler
Heute war 1 Gast und 12 Mitglieder, gestern 93 Gäste und 59 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 881 Themen und 37090 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online:
Beta, Daryl Dixon, Gracie Marquand, Judith Grimes, Larinia Mae Edgington, Michonne, Mika Samuels, Neela Carmody, Shiva, Valentin Ares Stonebrooke

Besucherrekord: 75 Benutzer (08.08.2018 04:18).

disconnected Survive Talk Mitglieder Online 12
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen